BVV will Ehrenamtstag

Mitte. Das Bezirksamt soll sich beim Senat dafür einzusetzen, einen jährlich durchzuführenden Ehrenamtstag zu schaffen und dabei den vielen Ehrenamtlichen für ihre Arbeit zu danken. Das hat die BVV beschlossen. Vorbild könnte der am 31. Januar 2016 berlinweit durchgeführte Aktionstag „Berlin sagt Danke!“ sein. Ehrenamtlichen sollten kostenpflichtige Angebote des Landes kostenlos zur Verfügung stehen, heißt es in dem BVV-Beschluss. „Im Bezirk Mitte und den anderen Bezirken engagieren sich viele Tausend Menschen jeden Tag auf vielfache Art und Weise für andere Menschen. Ob in Sportvereinen oder als Lesepaten, im Rahmen bürgerschaftlicher Initiativen oder in den Nachbarschaften – ohne Ehrenamtliche würde unser Gemeinwesen nicht funktionieren. Es ist wichtig, diesen Menschen für ihre Arbeit öffentliche Wertschätzung entgegenzubringen und zugleich andere Menschen für ehrenamtliches Engagement zu interessieren“, heißt es in der Begründung. DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen