Gedenken an die „Fabrik-Aktion“

Mitte. Aus Anlass des 77. Jahrestages des Rosenstraßen-Protestes lädt der Initiativkreis und die Ständige Konferenz der NS-Gedenkorte im Berliner Raum für Donnerstag, 27. Februar, um 16 Uhr zur Gedenkfeier und Zeitzeugengespräch ein. Die Gedenkfeier beginnt mit einem stillen Gedenken am Mahnmal an der Großen Hamburger Straße. Anschließend geht es zur Skulptur von Ingeborg Hunzinger in der Rosenstraße und danach zum Zeitzeugengespräch im Instituto Cervantes in der Rosenstraße. Am 27. Februar 1943 fand die sogenannte „Fabrik-Aktion“ statt, bei der Tausende Juden an ihren Zwangsarbeitsstätten verhaftet und anschließend nach Auschwitz deportiert wurden. Vor dem Sammellager in der Rosenstraße 2-4 protestierten Angehörige sogenannter Mischehen – vor allem Frauen und Kinder – für die Freilassung ihrer Angehörigen. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen