Grillverbot wieder aufgehoben

Mitte. Das Grünflächenamt hat das im April verhängte Grillverbot auf Mittes einziger offiziellen Grillfläche im Monbijoupark aufgehoben. Wegen „der ausgiebigen Niederschläge der vergangenen Tage“ sieht das Amt derzeit keine Brandgefahr. „Bei dauerhafter heißer und trockener Witterung wird das Grillverbot wieder in Kraft gesetzt“, so die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne). Sie weist noch einmal auf die Grillregeln hin. Demnach darf nicht auf dem Rasen gerillt werden. Grills müssen einen Abstand von mindestens 30 Zentimetern über dem Boden haben. Flüssige Anzünder sind genauso verboten wie das Brutzeln „großer unzerteilter Tiere (Hammel, Lamm, Schwein, Spanferkel, Truthahn)“. Verstöße werden mit einer Geldbuße von bis zu 5000 Euro geahndet. DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen