Anzeige

Spende für Folteropfer

Moabit. Die AOK Nordost hat dem Behandlungszentrum für Folteropfer in der Turmstraße 21 eine Spende von 5000 Euro übergeben. Der Betrag stammt aus einem Gesundheitspreis, den die AOK Nordost an Projekte sozial engagierter Einrichtungen weitergibt. Das Behandlungszentrum für Folteropfer hilft Menschen, die unter Folter und Terror gelitten haben und leiden.

Dirk Jericho / DJ
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt