Bewegung gegen Brustkrebs

Mitte. Wissenschaftler der Charité wollen in einer Studie untersuchen, welchen Einfluss Bewegung auf die Lebensqualität von Patientinnen mit Brustkrebs hat und ob Symptome wie Erschöpfung, Schwäche oder Depressionen bei Frauen, die eine Chemo- und/oder Strahlentherapie erhalten, durch sportliche Aktivität verringern lassen. Die Charité hat ein zwölfwöchiges ausdauerbasiertes Walking-Programm entwickelt. Dafür werden Teilnehmerinnen gesucht. „Das Bewegungsprogramm soll helfen, die Lebensqualität während einer onkologischen Therapie zu erhalten und zu verbessern“, sagt Studienleiter Yves Steininger. Das Walking-Programm wird drei Mal pro Woche für jeweils 60 Minuten durchgeführt – einmal wöchentlich unter Anleitung in der Gruppe im Volkspark Friedrichshain und an zwei weiteren Tagen selbstständig. Betroffene Frauen, die an der Charité-Studie teilnehmen möchten, können sich per E-Mail an walking-studie@charite.de an die Studienkoordination wenden. Die Teilnehmerinnen werden über die gesamte Studiendauer persönlich begleitet. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.