Ehrenamtlich engagieren in Mitte
Ehrenamtliche gesetzl. Vertreter für beeinträchtigte Menschen gesucht

2Bilder
Corona- Unternehmens-Ticker

Werde ehrenamtliche_r gesetzl. Vertreter_in (=rechtlicher Betreuer gem. § 1896 BGB) im Bezirk Mitte

Rechtliche Betreuer_innen haben die verantwortungsvolle Aufgabe, erwachsene Menschen in bürokratischen Angelegenheiten zu unterstützen und sind bevollmächtigt, diese rechtlich zu vertreten. Denn die von ihnen betreuten Menschen haben eine Behinderung oder eine psychische Erkrankung und finden sich aufgrund dieser Einschränkungen alleine nicht mehr gut zurecht.

Die ehrenamtlichen rechtlichen Betreuer unterstützen also langfristig bei anfallenden rechtsgeschäftlichen Angelegenheiten, z.B. bei Anträgen bei Behörden, der Beantragung eines Pflegegrades oder Wohnungsangelegenheiten.
Sie übernehmen KEINE lebenspraktischen Hilfen, wie z.B. Haushaltsführung, Freizeitgestaltung, etc. Wohl und Wille der betroffenen Menschen stehen dabei an erster Stelle.

Wenn Sie Interesse daran haben als ehrenamtliche_r Betreuer_in tätig zu werden, führen wir zuerst ein persönliches Kennenlerngespräch mit Ihnen, um herauszufindem, ob das Ehrenamt wirklich zu Ihren Bedürfnissen passt.

Wir bieten Ihnen
• kostenlose Schulungen und Fortbildungen
• Erfahrungsaustausch mit anderen Ehrenamtlichen
• individuelle persönliche Beratung vor und während der Betreuung

Als ehrenamtliche_r Betreuer_in haben Sie Anspruch auf eine jährliche Aufwandspauschale (399 € pauschal oder als Abrechnung unter Vorlage von Einzelbelegen) sowie auf kostenlosen Versicherungsschutz.

Was sollten Sie mitbringen?

Neben einer Reihe von formalen Anforderungen erwarten wir in erster Linie Ihre Toleranz für "von der Norm abweichendes Verhalten" eines betreuten Menschen und Respekt vor dem Willen des Betreuten und seiner gewünschten Lebensform.

Darüber hinaus sollten Sie keine Scheu vor Kontakt zu Behörden haben, organisiert, zuverlässig und verbindlich sein.

Weitere Voraussetzungen sind:

• Volljährigkeit
• keine eigene geistige bzw. seelische Behinderung
• keine psychische Erkrankung
• keine Suchterkrankung
• geordnete wirtschaftliche Verhältnisse (z.B. keine eidesstattliche Versicherung)
• keine laufenden Strafverfahren
• keine relevanten Vorstrafen (Führungszeugnis)
• fortgeschrittene deutsche Sprachkenntnisse "Behördendeutsch" + ggf. Fremdsprache
• Fortbildungsbereitschaft

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail und informieren Sie gern unverbindlich und persönlich zum Ehrenamt in der rechtlichen Betreuung.

humanistisch.de/x/betreuungsverein-bb/inhalte/ehrenamt

betreuungsverein-mitte@hvd-bb.de

Autor:

HVD Betreuungsverein Mitte aus Mitte

Schicklerstr. 5-7, 10179 Berlin
+49 30 4413057
betreuungsverein-mitte@hvd-bb.de
Webseite von HVD Betreuungsverein Mitte
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen