Glücksbringer verschenken

Als Glücksbringer wird der Klee schon lange verehrt. Zu Silvester werden traditionell kleine Töpfchen mit der Zierpflanze verschenkt. In der Regel aber wird das zarte Grün meist im Frühjahr wieder entsorgt. Zu Unrecht, sagt die Biologin Gesche Hohlstein vom Botanischen Garten in Berlin. Denn der Glücksklee (botanisch: Oxalis tetraphylla) sei eine mehrjährige und ausdauernde Pflanze. Winterhart ist sie allerdings nicht.

dpa-Magazin / mag

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen