Anzeige

Prepaid schützt vor Minus nicht

Prepaid-Kreditkarten müssen erst mit Guthaben aufgeladen werden, bevor sie benutzt werden können. Aber auch bei Prepaid-Kreditkarten können Kunden ins Minus rutschen. Das hat eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen bei mehreren Kartenanbietern ergeben. Denn viele Vertragsbedingungen von Prepaid-Kreditkarten gestatten das Schuldenmachen.

dpa-Magazin / mag
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt