Sparsame Kochtöpfe

Töpfe mit einem "Sandwichboden" aus Edelstahl, der Aluminium und Kupfer umschließt, sparen Energie. Die Materialkombination leite die Hitze schnell weiter, während Edelstahl die Wärme speichert, erklärt Imke Harres vom TÜV Rheinland in Köln. Um nicht unnötig Strom zu verbrauchen, sollte beim Kochen zudem ein Topf gewählt werden, der möglichst genauso groß ist wie das Kochfeld.

dpa-Magazin / mag

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen