Sechs Millionen im DDR Museum

 Paul O'Brien hat jetzt lebenslangen freien Eintritt ins DDR Museum.
  • Paul O'Brien hat jetzt lebenslangen freien Eintritt ins DDR Museum.
  • Foto: DDR Museum
  • hochgeladen von Dirk Jericho

Mitte. Das private DDR Museum in der Karl-Liebknecht-Straße 1 gegenüber dem Berliner Dom haben seit Eröffnung sechs Millionen Menschen besucht. In den Räumen direkt an der Spree werden in einer Dauerausstellung die Geschichte und das Leben der Menschen in der früheren DDR gezeigt. Paul O'Brien aus der englischen Stadt Gloucester bekam als sechsmillionster Besucher einen Geschenkekorb. Der Tourist war mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen zum ersten Mal in Berlin. Jetzt hat O'Brien lebenslangen kostenfreien Eintritt in das DDR Museum. „Die Urkunde werde ich mir in mein Klassenzimmer hängen“, sagte der Lehrer für antike Kunst. Das DDR Museum zeigt das Leben in der DDR mit all seinen Facetten und gehört zu den bestbesuchten Museen Berlins. Es wurde bereits zwei Mal für den European Museum of the Year Award nominiert und zeichnet sich durch seine interaktive Ausstellungsgestaltung aus. Mit über 300 000 Objekten hat das Museum die weltweit bedeutendste Sammlung mit Gegenständen aus der DDR. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.