Anzeige

Einschulungsbereiche geändert: So sieht es für den Altbezirk Tiergarten aus

BU: Die neuen Einschulungsbereiche ab dem Schuljahr 2018/2019 für Moabit und Tiergarten. Ausschnitt aus der Bezirkskarte . Foto: Bezirksamt Mitte
BU: Die neuen Einschulungsbereiche ab dem Schuljahr 2018/2019 für Moabit und Tiergarten. Ausschnitt aus der Bezirkskarte . Foto: Bezirksamt Mitte (Foto: BA Mitte)

Moabit. Der Bezirk Mitte hat die Einschulungsbereiche seiner Grundschulen geändert. Im Verbreitungsgebiet dieser Ausgabe der Berliner Woche sehen die Änderungen so aus:

Der Bereich Nummer 8 mit der Carl-Boll-Grundschule umfasst Arminius-, Berlichingen-, Beusselstraße 15-44, 55-76 und 45-54, Bredow-, Bugenhagenstraße 2-10 gerade und 11-18, Erna-Samuel-Straße, Huttenstraße 1-20, Jonasstraße, Oldenburger und Rostocker Straße, Seestraße 131 und 132, Turmstraße 31-60, Waldenser-, Wald- und Westhafenstraße, Wilhelmshavener Straße 5-71, Wittstocker Straße, Birkenstraße 30-50, Bremer und Emdener Straße, Putzlitzstraße 11-22, Quitzowstraße 69-108, Sickingenstraße 1-41 und 62-79, Siemens-, Union- und Wiclefstraße sowie Wiebestraße 20-41.

In die Kurt-Tucholsky-Grundschule im Einschulungsbereich 9 gehen künftig Kinder aus der Bandelstraße 10-33, Birkenstraße 1-23 und 51-78, Dreysestraße 1-10, Epsteinstraße, Feldzeugmeisterstraße, Havelberger Straße, Invalidenstraße 54, Kruppstraße, Lehrter Straße 1-66, Lübecker Straße 1-34, Perleberger Straße 1-41 und 44-66, Putlitzstraße 1-5, Quitzowstraße 23-68 und 109-146, Rathenower Straße 9-78, Salzwedeler und Stendaler Straße, Stephanstraße, Stromstraße 20-34, Wilsnacker Straße 17-57 und vom Friedrich-Krause-Ufer.

Die Hansa-Grundschule im Schulsprengel Nummer 11 darf sich auf viele wissensdurstige Kinder freuen. Sie kommen aus der Altonaer Straße 20-26, Bachstraße, Bartningallee 1-13 ungerade, Bochumer Straße, Bugenhagenstraße 1-9 ungerade, Claudiusstraße 10-15, Cuxhavener, Dortmunder, Essener und Flensburger Straße 5-27, aus der Flotow-, Joseph-Haydn- und Klopstockstraße 1-31 ungerade, der Krefelder, Lessing- sowie Lübecker Straße 35-52, der Straße des 17. Juni 100, Stromstraße 55-70 und 11-19, aus der Wilhelmshavener Straße 1-4 sowie vom Bundesrats-, Hansa, Schleswiger und Holsteiner Ufer 2-12 gerade, aber auch aus Siegmunds Hof.

Zum Einschulungsbereich 11 gehört auch die Miriam-Makeba-Grundschule. Ihre Schüler kommen ab dem nächsten Schuljahr aus der Agricolastraße, Alt-Moabit 26-86b, Beusselstraße 1-14 und 77-90, Elberfelder, Erasmus-, Gotzkowsky- und der Huttenstraße 21-72, Jagowstraße, Kaiserin-Augusta-Allee 1-30 und 96-114, Klarenbach-, Levetzow-, Otto- und der Reuchlinstraße 76-81 und 84-90, Sickingenstraße 51-61, Solinger Straße, Thusnelda-Allee, Tile-Wardenberg-Straße, Turmstraße 24-30 und 61-85, Ufnaustraße, Wiebestraße 1-19 und 42-50, Wullenweber-, Zinzendorf-und Zwinglistraße, vom Eyke-von-Repkow-Platz, Neuem Ufer und Winkingerufer.

Schulsprengel Nummer 12 mit der Anne-Frank-Grundschule umfasst die Alice-Berend-Straße, Alt-Moabit 135-145, Altonaer Straße 1-19, Bartningallee 2-16 gerade sowie 20-29, Calvinstraße 11-24, Claudiusstraße 1-9, Flemingstraße, Flensburger Straße 1-4, Händelallee, Hanseatenweg, Joachim-Karnatz-Allee, Kirchstraße 1-20, Klopstockstraße 2-32 gerade, Lüneburger Straße, Melanchthonstraße, Paulstraße 16-23, Spenerstraße, Spreeweg, Thomasiusstraße 7-20, ebenso das Bettina-von-Arnim-, Helgoländer und Holsteiner Ufer 14-46 gerade.

Zur Moabiter Grundschule, ebenfalls im Sprengel 12, gehören Kinder aus der Agnes-Zahn-Harnack-Straße, Alt-Moabit 1-25 und 87-134, Bandelstraße 1-9 und 34-45, Berta-Benz-Straße, Calvinstraße 1-10 und 25-33, Clara-Jaschke-Straße, Dreysestraße 11-21, Elisabeth-Abegg-, Emma-Herwegh-, Gerhardt- und Ilse-Schaefer-Straße, aus der Ingeborg-Drewitz-Allee, Invalidenstraße 55-60, Kirchstraße 21-25, Lehrter Straße 67-75, Lesser-Ury-Weg, Otto-Dix-Straße, Paulstraße 1-15 und 24-36, Perleberger Straße 42-43, Pritzwalker sowie Rathenower Straße 1-8 und 79-81, Seydlitzstraße, Stromstraße 1-10a, Thomasiusstraße 1-6 und 21-27, Turmstraße 1-23 und 86-91, Werftstraße 1-7 und 13-21, aus der Willy-Brandt-Straße und von der Claire-Waldoff-Promenade.

Einzige Grundschule in Tiergarten ist die Allegro-Grundschule im Schulsprengel mit der Nummer 16. Zu ihrem Einzugsbereich gehören die Ben-Gurion-Straße 1 und 7, Bissingzeile, Budapester Straße 1-37, Burggrafen-, Clara-Wieck-, Cornelius-, Dennewitz-, Derfflinger, Drake- und die Eichhornstraße 1, 3 und 5, Einemstraße 14-25, Flottwellstraße, Genthiner Straße, Hertzallee, Hildebrandstraße, Hiroshimastraße, Hitzigallee, Karl-Heinrich-Ulrichs-Straße, Keithstraße 26-47, Kluck-, Köbis-, Körner-, Kurfürsten- und Landgrafenstraße, Lichtensteinallee, Linkstraße 10 und 12, Müller-Breslau-Straße 11-15, Pohlstraße, Potsdamer Straße 9-110 gerade und 112-120, Rauch-, Scharoun-, Schelling-, Schill-, Sigismund-, Stüler-, Thomas-Dehler- und Wichmannstraße, der Hardenbergplatz 8, der Lützow- und der Magdeburger Platz, Am Karlsbad sowie das Katharina-Heinroth-, das Lützow- und das Tiergartenufer. KEN

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt