Fotoserie zu Exilkünstlern

Moabit. Bis 29. September präsentieren die Kuratoren Simone Zaugg und Pfelder vom Stadtlabor Kurt-Kurt, Kunst und Kontext, Lübecker Straße 13, den zweiten Teil ihrer Reihe „Heute zwischen gestern und morgen“, ein Dialog zwischen Kurt Tucholsky und zeitgenössischen Künstlern. Nasan Tur hat dafür eigens das Fotoprojekt „untitled“ entwickelt und umgesetzt. Im Mittelpunkt stehen Schriften und Kunstwerke, die in der Nazizeit verboten wurden und deren Verfasser ins Exil gehen mussten. In seiner Fotoserie beschäftigt sich Tur mit dem individuellen Handeln und Formen des Widerstandes jedes Einzelnen; Öffnungszeiten: freitags und sonnabends, 16 bis 19 Uhr. Finissage mit Künstlergespräch ist am 29. September um 16 Uhr. Mehr unter www.kurt-kurt.de. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.