"Ich sehe" verlängert

Käthe Kruse vor ihrem Textfries.
  • Käthe Kruse vor ihrem Textfries.
  • Foto: Kunstverein Tiergarten
  • hochgeladen von Karen Noetzel
Corona- Unternehmens-Ticker

Moabit. Die seit 12. Mai für das Publikum wieder zugängliche Einzelausstellung „Ich sehe” von Käthe Kruse in der Galerie Nord des Kunstvereins Tiergarten, Turmstraße 75, wird bis zum 4. Juli verlängert. Sie ist zu sehen dienstags bis sonnabends, 12 bis 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Es ist die dritte Ausstellung in der Reihe „Grenzgängerinnen”. Käthe Kruse hat seit den 1980er-Jahren, damals als Mitglied des Westberliner Avantgarde-Trios „Die tödliche Doris”, Musik, Text, Performance, Video und Malerei zu einem neuen Kunstformat verwoben. In der Schau in der Galerie Nord präsentiert Kruse 80 Schriftbilder als alle Räume durchziehender Fries. Mehr Informationen auf http://website.kunstverein-tiergarten.de.

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen