Anzeige

Fahrerflucht nach Unfall

Moabit. Nach dem Zusammenstoß zweier Autos in der Stromstraße in der Nacht zum 29. November ist der Fahrer eines Volkswagens zu Fuß geflüchtet. Während der andere am Unfall Beteiligte, ein 59-jähriger Mercedes-Fahrer, unverletzt blieb, zog sich sein 34 Jahre alter Beifahrer Verletzungen an Kopf und Rumpf zu. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der VW zwei Wochen vor der Kollision in Moabit in Spandau gestohlen worden war.

Karen Noetzel / KEN
Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt