Neue Moscheegemeinde in Moabit: Frauenrechtlerin und Kirchengemeinde unterzeichnen Vertrag

Moabit. Im März wurde bekannt, dass die engagierte Juristin und Frauenrechtlerin türkisch-kurdischer Herkunft, Seyran Ateş, eine neue, moderne und liberale Moscheegemeinde gegründet hat. Offen war bis jetzt, wo sie beheimatet sein wird.

Die evangelische Kirchengemeinde Tiergarten wird Seyran Ateş ab 1. Juni derzeit nicht genutzte Räume der St. Johanniskirche in Moabit vermieten. Der Mietvertrag wurde am 12. Mai von Vertretern der Kirchengemeinde und der gemeinnützigen Ibn Rushd-Goethe-Moschee unterzeichnet. Die neue Moschee ist benannt nach dem letzten bedeutenden Vertreter der arabischen Scholastik und „Kommentators” des Aristoteles, Ibn Rushd, genannt Averroes (1126-1198), und dem deutschen Dichter, Staatsmann und Naturforscher Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832). Goethe entwickelte im Laufe seines Lebens eine wahre Orientbegeisterung. Ausgangspunkt seines Interesses war das vorislamische Morgenland.

Seyran Ateş kämpft seit Jahren gegen häusliche Gewalt, Zwangsverheiratung und „Ehrenmorde”. „Ich hoffe, dass wir später ein eigenes Gebäude für unsere Moschee haben werden“, sagte die Frauenrechtlerin am Tag der Vertragsunterzeichnung gegenüber der rbb-Abendschau. Sie wolle den konservativen Islamverbänden in Deutschland „etwas entgegensetzen“, so Ateş weiter. Die neue Moscheegemeinde will Mitgliedern aller islamischer Strömungen offenstehen, Frauen und Männern gemeinsam und gleichberechtigt.

An diesem Standort – Moabit ist ein besonders multireligiös geprägter Stadtteil – solle exemplarisch respektvolle Nachbarschaft, Dialogfähigkeit und gegenseitige Wertschätzung vorgelebt werden, sagte Bertold Höcker. Der Superintendent im Kirchenkreis Berlin-Stadtmitte hatte den Kontakt zwischen der Kirchengemeinde und Seyran Ateş hergestellt. Die Ibn Rushd-Goethe-Moschee wird voraussichtlich am 16. Juni mit einem Freitagsgebet eröffnet, bei dem eine Imamin und ein Imam gemeinsam beten. Das Projekt wird über Spenden finanziert. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.