Der Verkehr kann nicht fließen: Rechtsabbiegerspur ständig zugeparkt

Moabit. Mehmet D. ist genervt. In der Sickingenstraße vor der Einmündung in die Beusselstraße fehlten Pfeile auf der Fahrbahn.

Rechtsabbieger könnten die Spur ohnehin nicht befahren, weil dort Autos parken, kritisiert der Moabiter weiter. „Der Verkehr kann nicht fließen.“

„Die Rechtsabbiegerspur ist in der Tat zugeparkt und daher kaum nutzbar“, sagt Andreas Zierach von der Straßenaufsicht im Bezirk Mitte. Sein Außendienst hat die Stelle in Augenschein genommen. An fehlenden Pfeilen liege es aber nicht, dass Rechtsabbieger Probleme hätten, so Zierach weiter. „Der erste und der dritte Pfeil sind vollständig vorhanden und sichtbar.“ Schuld sei allein das Fehlverhalten einiger Verkehrsteilnehmer.

Die Straßenaufsicht hat zugesagt, den fehlenden mittleren Pfeil „kurzfristig“ zu ergänzen. Er wurde bei Bauarbeiten teilweise zerstört. Laut Zierach gelte das absolute Halteverbot an der Stelle „automatisch“. Ordnungsamt oder Polizei müssten gegen die Falschparker vorgehen. Die Straßenaufsicht hat sie entsprechend informiert. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.