Anzeige

Diesjähriges VIPSTIVAL fand trotz Regenwolken großen Zuspruch bei seinen Gästen

Auch in diesem Jahr trafen sich Musiker im Kontaktladen VIP, einer Jugendfreizeiteinrichtung (JFE) des Vereins für ambulante Versorgung Hohenschönhausen e. V., um mit dem VIPSTIVAL unterschiedliche Musikstile ihren Gästen anzubieten. Als Künstler hatten die Organisatoren am Donnerstag, den 31. August, Olaf Bahn, Sixto, Tim Whelan, Emino & Kroni, sowie Kor I gewinnen können. Je nach Interessenslage gab es viel und sehr viel Zuspruch. Weit vorn dabei der Hip Hop von Emino &Kronin, die nach ihren Beiträgen zum Mitmachen einluden. Mancher Amateur schnitt dabei recht ordentlich ab, wenngleich die Texte nicht unbedingt zur großen deutsche Dichtkunst gezählt werden konnten. Auch Kor I begeisterte mit seinen Hip Hop Songs und deren positiven Botschaften die Jugendlichen, die dem Angebot des Sängers zu ihm auf die Bühne zu kommen, nur zu gern folgten.
Letztlich fanden etwa 60 Interessierte in die Rüdickenstraße 29 in Hohenschönhausen. Selbst der plötzliche Regen konnte den Musikern und Gästen den Spaß nicht verderben. Sie feierten zwischenzeitlich einfach im großen Saal der JFE weiter. Als sich die dunklen Wolken langsam verzogen, ging es auf der Bühne im Freien bis in die Abendstunden weiter. So wechselten sich die verschiedenen Künstler, Karaoke-Sänger, die Tanzgruppe von Pia Olymp sowie spontane Auftritte von Jugendlichen ab. Auch eingeladene Mitarbeiter von Kooperationspartnern des Kontaktladens wie Gangway, Lichtblick, Mikado oder Pia Olymp hatten bei der Veranstaltung eine willkommene Abwechslung ihrer verantwortungsvollen Arbeit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt