Country-Time im Linden Center
Silver-Eagle-Line-Dancer begeistern zu den Sozialtagen

5Bilder

Wie schon im Vorjahr gehörte auch in diesem Jahr ein Nachmittag bei den Sozialtagen im Linden Center ausschließlich dem Line Dance.
Einer Tanzform, die bereits viele begeistert und für alle von 8 bis 80 geeignet ist, wie die „Chefin“ der Silver Eagles, Marlies Häusler, den zahlreichen Zuschauern versicherte.
Das Programm für diesen Nachmittag umfasste auch alle Altersgruppen und Musikrichtungen im Wechsel, um die Vielfalt des Line Dances zu zeigen und zum Mitmachen ermutigen.
Als erste zeigte die Erwachsenengruppe in ihrer schwarzen Kleidung mit weißen Hüten ihr Können. Mit Tänzen wie A Country high und Back down stimmten sie gut auf die Country-Richtung ein, später zeigten sie, dass auch Pop-Titel wie GipsyQueen von Chris Norman gut tanzbar sind. Die Silver-Eagle- Kids, die folgten, sind Mädchen zwischen 10 und 13, ebenfalls in schwarz-weiß, aber diesmal in knappen Shorts.
Sie haben in diesem Jahr schon viele Auftritte auf großen Events erfolgreich absolviert und zeigten hier auch kompliziertere Tänze, wie Roots, CelticHeartbeat und den Sixteen-Step in neuer Choreografie, bei dem Marlies Häusler kurz entschlossen für eine erkrankte Tänzerin einsprang.
Zwischen diesen beiden Gruppen der Silver Eagles tanzten die Kinder der AG Line Dance von der Schule im Ostseekarree unter Leitung von Marion Stark, ebenfalls in Schwarz mit weißen Hüten.
Die kleinen Tänzer, die dort von 7 bis 10 trainieren, waren mit großem Einsatz dabei und zeigten sehr zur Freude der Zuschauer Tänze wie Canadian Stomp in der Linie und No Angel als Paartanz. Zum Abschluss verabschiedeten sich alle Silver Eagles mit einem gemeinsamen Tanz vom Publikum.
So begeistert wie die Zuschauer waren, wäre es zu wünschen, wenn aus dem Line-Dance-Nachmittag eine gute Tradition für die nächsten Jahre würde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen