Brutaler Überfall am Rathaus

Neukölln. Bei einem Überfall am frühen Morgen des 14. Oktobers wurde ein 25-jähriger Mann an der Ecke Karl-Marx- und Schönstedtstraße schwer verletzt. Gegen 3 Uhr hatten ihn drei Männer auf Englisch gefragt, ob er Geld wechseln könne. Als er sein Portemonnaie hervorholte, schlug ihn einer der Täter. Dann gingen auch die anderen auf ihn los, bis er am Boden lag, und traten ihn ins Gesicht. Schließlich nahm einer der Angreifer einen Pflasterstein und schlug ihn dem Opfer auf den Kopf. Dennoch gelang es dem 25-Jährigen, zu einem Imbiss zu flüchten, von wo aus er die Polizei alarmierte. Die Beamten konnten die Verdächtigen festnehmen, die noch in der Nähe waren. Sie sind 18, 23 sowie 25 Jahre alt. Der Verletzte musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. sus

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.