Anzeige

Drogenhunde in der Hasenheide

Neukölln. Sie heißen Kira, Abby, Golf, Max, Morena, Luna und Wandy: Die sieben Drogenspürhunde haben im Januar schon mehr als 200 Marihuana-Verstecke in der Hasenheide gefunden. Dreimal waren sie in diesem Monat unterwegs, und ihre Einsätze dauerten bis zu sechs Stunden. Die Polizisten stellten die Drogen sicher und übergaben sie der Kriminalpolizei. sus

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt