Versuchter Raub an Obdachlosem

Neukölln. Ein 34-jähriger Mann hat am Nachmittag des 5. November im U-Bahnhof Boddinstraße von einem Obdachlosen Geld gefordert und ihm mehrmals ins Gesicht geschlagen. Ein Zeuge beobachtete die Tat und alarmierte die Polizei. Die traf rechtzeitig ein, um den mutmaßlichen Täter daran zu hindern, mit der U-Bahn den Bahnhof zu verlassen. Der Mann wurde festgenommen, er hatte 1,2 Promille Alkohol im Blut. Der Obdachlose entfernte sich unerkannt. sus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen