Neue Mode-Ideen
Studenten zeigen ihre Arbeiten

Designerin Patricia Wagner setzt auf Schwarzweiß.
2Bilder
  • Designerin Patricia Wagner setzt auf Schwarzweiß.
  • Foto: Axl Jansen
  • hochgeladen von Susanne Schilp

Wer sich für experimentelle Mode interessiert, kommt Sonnabend, 20. Oktober, auf seine Kosten. Dann zeigen Studenten und Absolventen der Universität der Künste bei der „Schau 18“ Projektarbeiten und Abschlussarbeiten im Estrel-Hotel, Sonnenallee 225.

Wie in jedem Jahr werden die Entwürfe vor hochkarätigen Gästen aus der Modebranche präsentiert. Die Dritt- bis Sechstsemester haben sich unterschiedlichen Themen gewidmet, zum Beispiel wie ein zeitgemäßer Zweiteiler aussieht, welches Strick-Outfit zu bestimmten Songtiteln passt oder wie sich die Strumpfmarke Wolford im Laufe der Zeit verändert hat. Der Abend, der eine Mischung aus „Modenschau, Performance und Screening“ verspricht, beginnt um 20 Uhr, Einlass ist eine Stunde früher. Sitzplatzkarten kosten 21 Euro, Stehplätze 10,50 Euro.

Kartenbestellungen sind möglich unter https://www.udk-schau.de/tickets/.

Designerin Patricia Wagner setzt auf Schwarzweiß.
In Kutte und Sneakers: Outfits von Nina Birri.
Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.