Zum Nulltarf ins Freibad
Ferienpass mit vielen Rabatten

Der neue Super-Ferienpass ist da. Er kostet neun Euro und ist ab sofort in der Touristeninformation im Erdgeschoss des Rathauses Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, zu haben.

Der Pass gilt an insgesamt mehr als 100 Tagen – von den Sommerferien bis nach den Osterferien im kommenden Jahr. Er gewährt Menschen, die jünger als 18 Jahre sind, jede Menge Vergünstigungen. Im 200-seitigen Heft finden sich Rabatt-Coupons für Kino, Museum, Theater, Sehenswürdigkeiten, für Sport-, Spiel- und Musikveranstaltungen. Außerdem gibt es bei rund 180 Verlosungen viel zu gewinnen, zum Beispiel Plätze für Ausflüge, Tagesfahrten, Schnupperkurse, Workshops und Freikarten zu Sport- und Kulturevents.

Der Pass ist von zwei Seiten aus durchzublättern. In dem einen Teil stehen die Angebote für Kinder bis elf Jahren, in dem anderen Teil jene für die älteren Kinder. Im Mittelteil sind die altersunabhängigen Preisvorteile aufgelistet und die Badekarte. Mit ihr haben Kinder und Jugendliche an den Ferientagen freien Eintritt in alle Frei- und Hallenbäder der Berliner Bäder-Betriebe.

Herausgegeben wird der Super-Ferienpass vom Jugendkulturservice. Die Touristen-Information verkauft ihn ohne Preisaufschlag. Geöffnet ist Montag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr, Freitag bis 15 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen