Gegen Gewalt an Frauen
Gedenken in Mitte / After-Demo-Party im Bezirk

Am 14. Februar ist der weltweite Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Deshalb weht bis zu diesem Datum die „Selbst bestimmt leben“-Flagge vor dem Rathaus. Außerdem gibt es eine Kundgebung am Brandenburger Tor.

Bereits am 7. Februar hat Bürgermeister Martin Hikel (SPD) an der Tempelhof Oderlandstraße einen Kranz niedergelegt. An dieser Stelle nahe der Bezirksgrenze zu Neukölln wurde vor 15 Jahren die Deutsch-Türkin Hatin Sürücu ermordet.

Die 23-jährige Berlinerin starb, weil sie nach ihren eigenen Vorstellungen leben wollte. Sie hatte sich aus der Zwangsehe mit ihrem Cousin befreit und war mit ihrem Sohn von Istanbul zurückgekommen, um hier ihren Hauptschulabschluss nachzuholen und eine Ausbildung zur Elektroinstallateurin zu machen. Kurz vor ihrer Gesellinnenprüfung erschoss sie ihr jüngerer Bruder auf offener Straße.

Mädchen und Frauen, die am Brandenburger Tor für ihre Rechte demonstrieren wollen, können sich Mitgliedern des Vereins Aufbruch Neukölln anschließen. Treffpunkt ist am 14. Februar um 16.30 Uhr auf dem Rathausvorplatz, Karl-Marx-Straße 83.

Zum ersten Mal findet eine After-Demo-Party im Kinder- und Jugendzentrum Lessinghöhe, Mittelweg 30, statt. Zwischen 19 und 21 Uhr gibt es Live-Musik, Gespräche, Spaß und Suppe. Bitte anmelden unter Telefon 687 31 73 oder lessinghoehe@neukoelln-jugend.de.

Autor:

Susanne Schilp aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.