Tasmania klettert auf Platz 2

Neukölln. Die Mannschaft von Trainer Tim Jauer hat im Berlin-Liga-Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den TSV Rudow einen ungefährdeten

5:1 (3:1)-Sieg eingefahren. Besonders gut aufgelegt war Felix Robrecht, auf dessen Konto drei Treffer gingen. Die weiteren beiden Tore für Tasmania erzielte Romario Hartwig. Für Rudows Ehrentreffer zeichnete Patrick Lux verantwortlich. Tasmania kletterte durch den Sieg auf den 2. Platz in der Berlin-Liga-Tabelle. Trotz acht Punkten Rückstand auf Herbstmeister Sparta Lichtenberg haben die Neuköllner das Aufstiegsrennen noch nicht abgeschrieben. „Von einer Herbstmeisterschaft kannst du dir nichts kaufen“, sagte Jauer. „In der Berlin-Liga kann jeder jeden schlagen.“Weiter geht es am Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim BFC Preussen (12 Uhr, Preussen-Stadion).

Novi Pazar entlässt Drnda

Neukölln. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen die DJK SW Neukölln hat der Fußball-Landesligist eine 0:3 (0:1)-Niederlage hinnehmen müssen. Für den Vorstand von Novi Pazar war damit der Geduldsfaden gerissen. Trainer Denis Drnda wurde anschließend entlassen, obwohl die Mannschaft immerhin auf dem 4. Tabellenplatz steht. „Unsere Erwartungen sind nicht erfüllt worden“, sagte Präsident Ismet Bisevac. Wer neuer Trainer wird, steht nocht nicht fest.
Weiter geht es für die Neuköllner am Sonntag mit dem Auswärtsspiel bei den SF Charlottenburg-Wilmersdorf (14.30 Uhr, Stadion Wilmersdorf).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen