Anzeige

Tasmania schlägt Berliner SC

Neukölln. Nach der bitteren 2:3-Niederlage gegen die DJK SW Neukölln in der Vorwoche hat
sich die Mannschaft von Trainer Mario Reichel am vergangenen Sonntag rehabilitiert. Das Berlin-Liga-Topspiel gegen den Tabellenzweiten Berliner SC gewannen die Neuköllner im heimischen Werner-Seelenbinder-Sportpark hochverdient mit 3:0 (1:0). Kirschner (2.), Ujazdowski (65.) und Thiele (80.) trafen für Tasmania.

„Unser Sieg ist hochverdient, auch in dieser Höhe“, sagte Reichel hinterher. „Wer uns heute hat spielen sehen, kann nicht nachvollziehen, wie wir vergangene Woche gegen SW Neukölln verlieren konnten.“ Die schwankenden Leistungen bleiben damit das große Manko bei Tasmania.

So darf man gespannt sein, wie die Reichel-Elf in der nächsten Partie auftritt. Erneut steht am Sonntag ein Topspiel an. Tasmania empfängt im Werner-Seelenbinder-Sportpark den Tabellenführer Blau-Weiß 90 (13 Uhr).

Anzeige

Meistgelesene Beiträge

Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt