Radstreifen in Grün
Arbeiten an der Karl-Marx-Straße laufen

Ein Teil des Radstreifens an der Karl-Marx-Straße wird farbig.Die Arbeiten laufen.

Der Abschnitt zwischen Uthmann- und Kienitzer Straße soll künftig auffälliger und damit sichererer werden, dafür sorgt eine Grünfärbung. Die Kreuzungsbereiche sind rot markiert.

Im Laufe des Jahres sollen weitere Radwegstrecken an der Karl-Marx-Straße folgen. An sieben besonders gefährlichen Stellen werden zudem Poller aufgestellt, um das Falschparken unmöglich zu machen.

Bürgermeister Martin Hikel (SPD) erhofft sich von der farblichen Markierung mehr Übersichtlichkeit für alle Verkehrsteilnehmer, aber auch mehr Respekt vor den Radfahrern. „Nach wie vor wird der Streifen zu oft zugeparkt. Das führt jedes einzelne Mal zu einer konkreten Gefährdung von Radfahrenden. Auch deshalb wird das Neuköllner Ordnungsamt weiterhin schwerpunktmäßig die Karl-Marx-Straße kontrollieren.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen