Anzeige

Tipp
Parkverbot Berlin einrichten

Sie planen eine Umzug oder eine Baustelle vor Ihrem Haus?

Dann sollte Sie auf jedenfalls rechtzeitig eine Halteverbotszone einrichten lassen. Andernfalls wird es teurer, denn die Baufirma oder der Umzugsdienst rechnet nach Stunden ab und je länger der Weg für die Mitarbeiter ist, desto kostspieliger wird es.

Bei der stets schwierigen Parkplatzsituation in Berlin sollte man nichts dem Zufall überlassen, sondern ein Parkverbot Berlin beantragen. Damit Sie sich zusätzliche und umständliche Behördengänge ersparen, übernehmen wir das gerne für Sie. So können Sie sich ganz alleine auf den Umzug selbst konzentrieren.

Unsere Dienstleistungen:

Wir melden Ihren Wunschtermin beim zuständigen Bezirksamt an, liefern die Schilder und holen diese auch wieder ab. Vergessen Sie dabei auch nicht den Zielort. Wenn auch dort die Einrichtung einer Halteverbotszone notwendig ist, kümmern wir uns selbstverständlich auch darum.

Was Sie dabei beachten sollten:

Wenn Sie ein Parkverbot Berlin einrichten wollen, nehmen Sie bitte so bald wie möglich - aber mindestens 14 Tage vorher - mit uns Kontakt auf, denn auch wir müssen bei Behördenbesuchen schon mal geduldig sein. Alles braucht eben seine Zeit.

Ein Parkverbot muss mindesten 72 Stunden vorher aufgestellt sein, damit die Besitzer der parkenden Autos rechtzeitig informiert sind. Nur dann können abgestellte Autos auch abgeschleppt werden.  Sollte sich dann doch widerrechtlich ein Fahrzeug aufhalten, sollten Sie die zuständige Behörde darüber informieren. Diese kann dann die notwendigen Schritte (beispielsweise Abschleppung) veranlassen.

Sollten Sie noch weitere Fragen zum Thema Parkverbot Berlin einrichten haben, stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

So einfach ist die Beantragung von Halteverbotsschildern

Online Formular ausfüllen.
Wir erledigen die behördliche Beantragung.
Die Haltverbotschilder werden fristgemäß aufstellt und beschriftet.
Hemdärmel hochkrempeln: Jetzt kann in Ruhe entrümpelt werden.
Die Haltverbotschilder werden wieder abgeholt.

Autor:

Studenten-Power aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.