Bezirksamt bietet Ausbildungsplätze an: Bewerbungsschluss ist am 31. Dezember

Corona- Unternehmens-Ticker

Neukölln. Für den Einstellungsjahrgang 2017 sucht das Bezirksamt Neukölln engagierte Nachwuchskräfte. Die Bewerbungsphase für die Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge läuft bereits auf Hochtouren. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember.

Eingestellt werden 31 Auszubildende in den Berufen Verwaltungsfachangestellte, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste sowie Gärtner im Garten- und Landschaftsbau.

Darüber hinaus können sich Interessenten mit Hochschulreife für ein duales Studium in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, Technisches Facility Management, Landschaftsbau- und Grünflächenmanagement sowie Bauingenieurwesen bewerben.

Wie Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) bekanntgab, werden in den nächsten Jahren viele Mitarbeiter altersbedingt das Bezirksamt verlassen. „Dabei ist nicht nur die allgemeine Verwaltung betroffen. Auch die technischen Berufe dürfen nicht aus den Augen verloren werden. Umso wichtiger ist es, schon jetzt dafür zu sorgen, dass Neue nachrücken, um den Aufgaben unseres wachsenden und vielfältigen Bezirks gerecht zu werden“, so Giffey.

Wer sich bewerben will, sollte sich zunächst das passende Berufsfeld im Internet aussuchen (www.berlin.de/karriereportal/stellen). Dort lassen sich auch die Bewerbungsunterlagen hochladen. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Bezirksamts Rede und Antwort, die per E-Mail (Bewerbung@Bezirksamt-Neukoelln.de) ansprechbar sind. SB

Weitere Informationen gibt es unter www.berlin.de/ba-neukoelln/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/personal/nachwuchskraefte.

Autor:

Sylvia Baumeister aus Neukölln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen