Anzeige

Nachrichten - Niederschönhausen

Wirtschaft

Neu eröffnet
PORTAS-Fachbetrieb Michael Zartmann

PORTAS-Fachbetrieb Michael Zartmann: Ab dem 15. September bietet der gelernte Tischlermeister auch die Portas-Renovierungslösungen für Türen, Haustüren und Treppen an. Wackenbergstraße 84-88, 13156 Berlin, Telefon: 47 53 16 82, www.zartmann.portas.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Niederschönhausen
  • 13.09.18
  • 26× gelesen
Soziales

Eine Tour für den Sonnenhof

Niederschönhausen. Für einen guten Zweck findet am 9. September die Motorrad-Ausfahrt „Sonnenhofroute“ statt. Dafür können sich Biker per E-Mail sonnenhofroute@mchev.de anmelden. Organisiert wird diese Benefizveranstaltung vom Motorradclub MC Hermsdorf. Alle Erlöse kommen dem Kinderhospiz „Sonnenhof“ an der Wilhelm-Wolff-Straße zugute. Um 10 Uhr treffen sich die Motorradfahrer auf dem Vereinsgelände des MC Hermsdorf in der Scharnweberstraße 81a. Von dort machen sie sich auf eine...

  • Niederschönhausen
  • 05.09.18
  • 26× gelesen
Bauen

Das Ende der Gruben
Südliches Karower Siedlungsgebiet soll Anschluss an die Kanalisation bekommen

Die Hartnäckigkeit des Verbandes Deutscher Grundstücksnutzer (VDGN) und ein langer Kampf haben sich für die Eigenheimbesitzer in Karow-Süd gelohnt: Das Siedlungsgebiet wird endlich an die öffentliche Kanalisation angeschlossen. Das gehe aus einer aktuellen Antwort des Senats auf eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Dirk Stettner hervor, informiert der VDGN. Seit 2012 machte der Verband Druck auf Senat und Wasserbetriebe. Die Eigenheimbesitzer hatten sich Hilfe suchend an den an den VDGN...

  • Karow
  • 20.08.18
  • 180× gelesen
Anzeige
Verkehr
Vor allem im Berufsverkehr versuchen viele Berufspendler, auf Anwohnerstraßen wie dem Majakowskiring den Staus auf der Grabbeallee auszuweichen.

Nervende „Durch-Fahrer“
Hunderte Autos nutzen Anwohnerstraßen zum Umfahren der Grabbeallee

Anwohnerstraßen im Ortsteil Pankow werden verstärkt als Umfahrungsstraße für die Grabbeallee genutzt. Deshalb wird sich jetzt der Verkehrsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) damit befassen, wie diesem Zustand Einhalt geboten werden kann. Vor allem in den Morgen- und Nachmittagsstunden, wenn der Berufsverkehr rollt, sind Anwohner der Stillen Straße, des Majakowskirings, der Tschaikowskistraße und des Boris-Pasternak-Wegs genervt. Dann rollen ohne Unterlass Autos durch die engen...

  • Niederschönhausen
  • 18.08.18
  • 178× gelesen
Kultur
Gleich neben dem Schloss befindet sich das Seerosenbecken.
6 Bilder

Barockes und Modernes
Im Schlossgarten Schönhausen haben viele Zeitalter ihre Spuren hinterlassen

Der Schlossgarten Schönhausen ist in diesem Sommer bei all jenen beliebt, die Schatten und Abkühlung suchen. Auf den Rasenflächen unter dem alten Baumbestand am Schloss findet man derzeit immer ein schattiges Plätzchen. Die Besucher können dort Wasserspiele genießen, aber auch so manche kunsthistorische Besonderheit entdecken. Besonders gern halten sich Parkbesucher zum Beispiel am Seerosenbecken gleich neben dem Schloss auf. Es wurde erst vor zwei Jahren von der Stiftung Preußische...

  • Niederschönhausen
  • 15.08.18
  • 54× gelesen
Soziales

Haus der Familie
Ein Café für alle Generationen

Und zwar wirklich alle Generationen! Unser ältester Gast war bis jetzt 104 Jahre, unsere jüngste Besucherin 3 Monate alt. Und dazwischen war wohl schon fast jedes Alter dabei. Und alle kommen für den Kuchen – die einen genießen ihn mit Kaffee, die anderen mit Saft oder Milch – und allen gefällt das fröhliche Gewusel in den Räumen. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen bereiten jeden Donnerstag mit sehr viel Liebe das Generationencafé im Haus der Familie vor. Sie pflücken Blümchen in der...

  • Niederschönhausen
  • 15.08.18
  • 143× gelesen
Anzeige
Soziales

Haus der Familie
KRABBELGRUPPE - Plätze frei und Leitung gesucht

"Ich bin da, du bist da, wir sind alle da!" Wenn dieses Lied am Dienstagmorgen im Haus der Familie ertönt, ist es wieder so weit: Die Krabbelgruppe startet und mit ihr ein munteres Gewusel und Geschnatter gutgelaunter Eltern und Kinder. Da haben wir zum Beispiel unseren Strahlemann Felix. Felix bringt immer die Sonne mit. Ganz ähnlich verhält sich Louis, der aber schon mit anderen Ambitionen: Zielgerichtet stürzt er sich auf die Mädels und nutzt sein Dauergrinsen als Flirtwaffe. Karla kann das...

  • Niederschönhausen
  • 15.08.18
  • 134× gelesen
Sport
Auf dem 900 Meter langen Bewegungspfad im Brosepark an der Dietzgenstraße absolviert Florian Müller mit den Teilnehmern unterschiedliche Übungen.
7 Bilder

Sportlich durch den Park
Pankow startet neues Fitnessangebot für die ältere Generation

Im Bezirk kann in zunächst zwei Parks unter Anleitung von Trainern ein neues Bewegungsangebot genutzt werden. Dieses richtet sich an die reifere Generation, aber auch Jüngere können gern teilnehmen. Das Projekt „Bewegungsförderung im öffentlichen Raum im Bezirk Pankow“ ist eine Kooperation von Bezirksamt und dem Qualitätsverbund Netzwerk im Alter (QVNIA) . Bis Ende Dezember wird es vom Senat gefördert. Das neue Bewegungsangebot findet zunächst in zwei Parks statt, und zwar im Brosepark in...

  • Niederschönhausen
  • 13.08.18
  • 279× gelesen
Sport
Vereinsvorsitzender Wolfgang Uckert trifft sich mit Christian Schüler zu einem kleinen Match auf dem Platz am Waldsteg.
2 Bilder

Der Renner bei Bergmann-Borsig
Seit 1951 wird im Pankower Sportverein Tennis gespielt

Tennis ist eine beliebte Sportart in Pankow. 120 Sportler trainieren in der Tennisabteilung der Sportgemeinschaft Bergmann-Borsig. Seit vier Jahren ist Wolfgang Uckert der Vorsitzende der Tennisabteilung. Stolz verweist er auf die hohe Mitgliederzahl in seiner Abteilung. Zum Sportverein Bergmann-Borsig mit seinen 1400 Mitgliedern gehören 20 Sektionen mit rund 60 Sportgruppen. Die größte Sportabteilung ist mit 120 Mitgliedern die Tennisabteilung. Aber ganz zufrieden ist der Vorsitzende...

  • Niederschönhausen
  • 01.08.18
  • 37× gelesen
Wirtschaft

Ausstellung über Unternehmer Max Noa

Niederschönhausen. „Das erste Unternehmen in Niederschönhausen – Die Drogerie und Essenzenfabrik Max Noa“ ist der Titel einer heimatgeschichtlichen Ausstellung, die der Freundeskreis der Chronik Pankow bis zum 23. September zeigt. Max Noa gründete seine Firma vor 111 Jahren an der Trekowstraße 5/6. Von hier aus betrieb der rührige Geschäftsmann einen weltweiten Handel mit Drogeriewaren und Getränkeessenzen. Die Geschichte dieser Firma recherchierte Heimatforscher André König in mehrjähriger...

  • Niederschönhausen
  • 29.06.18
  • 38× gelesen
Sport

Boule auf dem Mittelstreifen

Niederschönhausen. Das Nachbarschaftsnetzwerk Kiezrunde Niederschönhausen veranstaltet in diesem Sommer erneut sein Projekt „Boule spielen auf dem Mittelstreifen“. Dazu sind Interessierte donnerstags um 18 Uhr auf dem Mittelstreifen an der Waldstraße/Ecke Hermann-Hesse-Straße willkommen. Mitmachen können alle, die Lust darauf haben, Boule zu spielen. Weitere Informationen gibt es beim Sprecher der Kiezrunde, Dirk Lashlee, über den E-Mail-Kontakt d.lashlee@sozkult.de sowie auf...

  • Niederschönhausen
  • 26.06.18
  • 10× gelesen
Umwelt

90 000 Bienen tot
Unbekannte sabotieren zum wiederholten Male inklusives Naturprojekt

Zum zweiten Mal sind kürzlich die Bienenstöcke am Bürgerpark Opfer mutwilliger Zerstörung geworden. Die Bienenstöcke stehen auf dem Inklusiven Naturlehrpfad an der Ecke Am Bürgerpark und Wilhelm-Kuhr-Straße, der vor einem Jahr eröffnete. Dabei handelt es sich um ein vorbildhaftes Projekt, das der Imker Max Grüber gemeinsam mit Mitarbeitern der Delphin Werkstätten und weiteren Anliegern auf den Weg brachte. In den Delphin-Werkstätten in der Wilhelm-Kuhr-Straße 66, deren Träger der...

  • Pankow
  • 14.06.18
  • 408× gelesen
Soziales
Auf der Fläche an der Waldstraße fand kürzlich ein White Dinner statt.
2 Bilder

Dinieren und Boule-Spielen
Nachbarn trafen sich zum White Dinner auf der Waldstraße

Mit einem White Dinner sorgten kürzlich Mitglieder der Kiezrunde Niederschönhausen für Aufmerksamkeit im Ortsteilzentrum. Weiße Kleidung ist angesagt, der Weißwein ist kühl gestellt und die weiße Tischdecke blendet die Teilnehmer fast. Wohl jeder kennt solche Bilder aus Städten, wo auf Plätzen fröhliche, weiß gekleidete Menschen an geschmückten Tafeln zusammensitzen, köstliche Speisen essen, ein Gläschen trinken und einfach nur Spaß haben und das Leben genießen. So geschah es auch auf...

  • Niederschönhausen
  • 14.06.18
  • 57× gelesen
Kultur
Für „große“ Unterhaltung sorgen beim Kunstfest die Stelzenläufer der „Dulce Compania“.
4 Bilder

Kunstfest im Schlosspark
Buntes Programm und viel Spaß für die ganze Familie

Musiker, Maler, Tänzer, Buchautoren, Kunstschmiede, Artisten: Der Schlosspark Schönhausen und die ihn umgebenden Gebäude werden für ein Wochenende zu Orten von Kunst und Unterhaltung. Am 9. und 10. Juni findet hier das „Kunstfest Pankow“ statt. Organisiert wird es von der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau in Kooperation mit der Bundesakademie für Sicherheitspolitik, der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, der Musikschule Béla Bartók und weiteren Partnern. Der Schlosspark Schönhausen...

  • Pankow
  • 31.05.18
  • 180× gelesen
Soziales

Haus der Familie
Nähkurs für Frauen mit und ohne Fluchterfahrung

Ein Duft von frischgebrühtem Kaffee empfängt einen, wenn sich die Frauen aus allen Kulturen am Montagnachmittag zum Nähkurs treffen. Ausgelassene Stimmung und munteres Geplauder in allen erdenklichen Sprachen erfüllen den Raum. Da wirkt das Hintergrundgeräusch der monoton ratternden Nähmaschinen fast schon beruhigend. Annett, Friederike und Elodie sind heute neu dazugekommen. Ihnen erkläre ich das obligatorische Einstiegsprojekt- ein schlichtes Stoffkörbchen, einfacher Schnitt, schnell genäht,...

  • Niederschönhausen
  • 29.05.18
  • 87× gelesen
Wirtschaft Anzeige

REWE Start-up Award: „Selo Green Coffee“ überzeugt als innovativstes Produkt

Das Ziel ist es, den internationalen Kaffeehandel zu revolutionieren. Auf diesem Weg hat das Berliner Jungunternehmen „Selo“ nun einen wichtigen Erfolg erzielt und am 17. Mai den „REWE Start-up Award“ in Köln gewonnen. Zur Auszeichnung gehört die Aufnahme von „Selo Green Coffee“ ins Sortiment der mehr als 3.000 REWE-Märkte sowie des REWE Lieferservices. Außerdem wird REWE durch Marketingmaßnahmen Selo dabei helfen, deren Produkte bundesweit bekannter zu machen. Bei der Veranstaltung im Kölner...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 274× gelesen
Wirtschaft
Entdecke deinen Kiez - werde Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Unser Portal in neuem Gewand
Aus Leserreportern werden Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Leserreporter haben auf berliner-woche.de schon immer ihren Kiez erkundet, Neues entdeckt und ihren Nachbarn Überraschendes berichtet. Folgerichtig werden unsere angemeldeten Leserreporter jetzt zu Kiez-Entdeckern. Sie können weiterhin Beiträge schreiben, Veranstaltungstermine einstellen und Schnappschüsse machen. Als Kiez-Entdecker wollen Sie sicher auch Ihre Artikel und Bilder von mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones auf berliner-woche.de hochladen. Diese Möglichkeit bietet ab...

  • Kreuzberg
  • 22.05.18
  • 594× gelesen
Politik

Grüne Jugend hat sich gegründet

Tegel. Die Grüne Jugend Nordberlin hat sich am 16. Mai in der Kreisgeschäftsstelle der Reinickendorfer Grünen, dem Grünen Fuchs in der Brunowstraße 49, für die Bezirke Reinickendorf und Pankow gegründet. Im Grünen Fuchs  sind die Jugendlichen auch jeden Mittwoch ab 19 Uhr ansprechbar. Als Sprecher gewählt wurden Klara Schedlich und Jan-Christian Menden. Politische Schwerpunkte der Jugendorganisation sollen Bildung, Armut und deren Zusammenhang sein. CS

  • Tegel
  • 22.05.18
  • 48× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 447× gelesen
  • 1
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Kostüme von Jean Paul Gaultier
Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 1528× gelesen
Wirtschaft

Rückstände aufarbeiten

Pankow. Wegen der dringend notwendigen Abarbeitung von Rückständen entfallen in der 22. Kalenderwoche die Sprechzeiten im Pankower Gewerbeamt in der Fröbelstraße 17, Haus 6. Vom 28. Mai bis 1. Juni ist deshalb keine Antragstellung und Beratung möglich. Das Bezirksamt verweist auf die Möglichkeit der Online-Anmeldung für nächste Termine auf http://asurl.de/13v7. BW

  • Pankow
  • 22.05.18
  • 17× gelesen
Politik
Fanny Michaela Reisin von der Internationalen Liga für Menschenrechte legte Blumen auf das Grab.
9 Bilder

Erinnerung an einen Pazifisten: Carl von Ossietzkys Ehrengrab befindet sich in Pankow

Auch 80 Jahre nach seinem Tod ist sein Name in Pankow präsent: Carl von Ossietzky. Der Friedensnobelpreisträger verbrachte die letzten Monate seines Lebens in einer Klinik an der Mittelstraße, und auf den Friedhof Pankow IV befindet sich das Ehrengrab für ihn und seine Frau Maud. Dort fand kürzlich eine Feierstunde zu Ossietzkys 80. Todestag statt. Veranstaltet wurde sie von der Internationalen Liga für Menschenrechte. Unter anderem Bürgermeister Sören Benn, BV-Vorsteher Michael von der Meer...

  • Pankow
  • 22.05.18
  • 173× gelesen
  • 1
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr
Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er,...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 3699× gelesen
  • 11
Kultur

Eine Führung durch den Park

Niederschönhausen. Zu einer Führung durch den Schlosspark Schönhausen lädt das Umweltbüro am 30. Mai ein. Stefan Grenz erklärt die Flora und Fauna im Schlosspark. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem Haupteingang zum Schlosspark in der Tschaikowskistraße 1. Die Teilnehmer werden um drei Euro gebeten. Eine Anmeldung unter 92 09 04 80. BW

  • Niederschönhausen
  • 20.05.18
  • 7× gelesen
Soziales

Ein Urwaldrelikt entdecken

Niederschönhausen. Im Schlosspark Schönhausen ist eine seltene Käferart zu Hause: der Heldbock. Um ihn geht es bei einer Exkursion am 1. Juni ab 21 Uhr, zu der der Naturschutzbund Nabu einlädt. Der prächtige braunschwarze, bis zu 5,5 Zentimeter große Heldbock ist die zweitgrößte deutsche Käferart. Er hat elegant geschwungene Fühler und bewohnt die alten Eichen des Schlossparks Schönhausen. Geleitet wird die Führung von Thomas Ziska und Jens Esser. Treffpunkt ist an der Pumpe an der Ecke Am...

  • Niederschönhausen
  • 19.05.18
  • 48× gelesen
Sport
Sportwissenschaftler Florian Müller lädt Senioren aus dem Bezirk zum Bewegungsprogramm Sport im Freien ein.
3 Bilder

Gemeinsam im Freien Sport treiben
Neues Bewegungsangebot für alle Senioren

Der Qualitätsverbund Netzwerk im Alter startet ein neues Projekt: „Pankow in Bewegung“ für die Generation 60 plus. Die Teilnehmer können beim Sport im Freien Kraft und Balance für den Alltag tanken. Mit einem altersgerechten Bewegungsprogramm werden der Erhalt sowie die Förderung der physischen und psychischen Gesundheit unterstützt. Und das Tolle ist, dass dieses Angebot komplett kostenfrei ist. Es wird vom Senat und vom Bezirksamt gefördert. Dem Angebot ging eine Bedarfsanalyse voraus,...

  • Pankow
  • 18.05.18
  • 207× gelesen
Bildung
Der Verein paddel-kids veranstaltet mit jungen Leuten auch in diesem Jahr wieder abenteuerliche Paddeltouren.
2 Bilder

Gemeinsam paddeln im Spreewald
Verein „paddel-kids“ hat seine Ferientouren für 2018 geplant

Nach den erfolgreichen Ausflügen im zurückliegenden Jahr, möchte der Verein „paddel-kids“ auch 2018 Kindern ungewöhnliche Ferienabenteuer ermöglichen. In den Sommerferien lädt er zu Reisen und Paddeltoren ein. Eltern werden gebeten, ihre Kinder möglichst rasch anzumelden. Das Ferienangebot reicht von Naturerlebnissen rund um den Spreewald, Ritter-Action-Spaß in Heldrungen, einer Kanu-Abenteuerfahrt in Schweden bis zum Surf-Camp auf Usedom. Anfang Juli bietet das Vereinsteam zwei Touren...

  • Pankow
  • 18.05.18
  • 43× gelesen
Leute
Das Kino Blauer Stern wird jetzt von der Yorck-Gruppe betrieben.
4 Bilder

Der Blaue Stern leuchtet weiter
Betreiberwechsel im traditionsreichen Kino an der Hermann-Hesse-Straße

Der Blaue Stern an der Hermann-Hesse-Straße 11 ist das letzte Kino im alten Pankow. Anfang Mai wechselte der Betreiber. Uwe Feld zieht sich aus persönlichen Gründen zurück. Er übergab es an die Yorck Kinogruppe. „Ich freue mich, mit Georg Kloster und Christian Bräuer Betreiber gefunden zu haben, die das Haus im etablierten Sinne fortführen“, erklärt Feld. „Die Kollegen sind bekannt für ihr ausgewähltes Programm und den guten Draht zu ihren Kunden. Das Kino wird den Besuchern weiterhin das...

  • Pankow
  • 18.05.18
  • 457× gelesen
Bauen
Bürgermeister Sören Benn, Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher und Investor Kurt Krieger schlossen die Grundsatzvereinbarung für das Pankower Tor ab.

Senat, Bezirk und Investor unterschrieben Grundsatzvereinbarung fürs Pankower Tor

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, das Bezirksamt und die Krieger Handel SE haben eine Grundsatzvereinbarung zur Nachnutzung des ehemaligen Rangierbahnhof Pankow abgeschlossen. Diese wurde mit den Unterschriften von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, Bürgermeister Sören Benn (beide Die Linke) und dem Investor Kurt Krieger besiegelt. Die Vereinbarung ist das Ergebnis einer knapp zehn Jahre andauernden Diskussion, Suche nach Kompromissen und nach etlichen...

  • Pankow
  • 18.05.18
  • 550× gelesen
  • 1
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 102× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 52× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 43× gelesen
Bauen
Die Begegnungsstätte Stille Straße 10 soll in einen Neubau auf diesem Grundstück in der Tschaikowskistraße 14 umziehen.

Begegnungsstätte und Wohnhaus: Gesobau baut an der Tschaikowskistraße

Der Erwerb des Grundstücks an der Tschaikowskistraße 14 durch die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau ist jetzt amtlich. Auf diesem 2660 Quadratmeter großen Grundstück unweit des Pankower Zentrums wird die Gesobau gemeinsam mit der Volkssolidarität Berlin Wohnungen und Gemeinschaftsräume für Menschen mit besonderen Bedürfnissen in Sachen Wohnen sowie für Senioren bauen. Das im Rahmen eines Direktverkaufs von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben BImA erworbene Grundstück liegt in einem...

  • Niederschönhausen
  • 17.05.18
  • 172× gelesen
Wirtschaft

Buchtipp: Kochen und Backen mit Erdbeeren

Die kleine rote Frucht zeigt sich hier von ihrer besten Seite: Leckere Erdbeerrezeptideen aller Art finden sich in „25 begeisternde Erdbeerrezepte“. Die köstlichen Beeren sind gern gesehene Klassiker in der Küche und schmecken in allen Variationen. Eine Sortenübersicht zu Beginn des Buchs hilft dabei, zwischen den einzelnen Erdbeerarten zu unterscheiden, gibt an, wann sie jeweils reif sind und wofür sie sich am besten eignen. Das Buch beweist, dass das süße Obst ein wahrer Alleskönner...

  • Charlottenburg
  • 16.05.18
  • 103× gelesen
Kultur
Zoo- und Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem ist glücklich und zufrieden über die neu gestaltete Greifvogel-Anlage.
19 Bilder

"Adlerschlucht" im Zoo eröffnet nach dreijähriger Bauzeit

Das Warten hat sich gelohnt - für Mensch und Tier: die Greifvogel-Anlagen des Zoos Berlin sind aufwendig modernisiert und umgebaut worden. Einzelne Volieren wurden zusammengelegt und somit komplett neue Anlagen geschaffen. Das Herzstück des neuen Bereichs nach dreijähriger Bauzeit bilden zwei erstmals begehbare Freiflugvolieren. Die ca. 800 Quadratmeter großen Netzanlagen beheimaten verschiedene Geier- und Eulenarten, wie zum Beispiel Palmgeier und Schneeeulen. Besucher können den Tieren...

  • Tiergarten
  • 15.05.18
  • 369× gelesen
Kultur

Teilnehmer für Jugendjury

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an diesem Projekt reizt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf...

  • Mitte
  • 15.05.18
  • 10× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 452× gelesen
Kultur

Erfolgreiche Berliner Chöre

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich deutscher Amateurchöre. Aus Berlin kamen der Berliner Mädchenchor mit...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 318× gelesen
Kultur

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 36× gelesen
Bildung

Handys lenken ab: Geräte sollen an Grundschulen verboten werden

Die Mehrzahl aller Berliner Grundschüler hat ein Handy. Bislang gibt es kein Gesetz, das die Nutzung in der Schule verbietet. Smartphones sind auch für Schüler sehr praktisch. Sie können sich melden, wenn sie früher oder später als vereinbart nach Hause kommen. Sie können sich schnell und einfach mit Freunden verabreden oder sogar Hausaufgaben gemeinsam digital erledigen. Genau deshalb gibt es in Bayern – dem einzigen Bundesland mit einem Handyverbot im Schulgesetz – nun Diskussionen...

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 322× gelesen
  • 1
Politik

Langfristige Sicherung gefordert: Die noch bestehenden Kleingartenanlagen im Bezirk wecken Begehrlichkeiten

Die Kleingärten sind die grüne Lunge des Bezirks. Tausende gibt es davon noch in Pankow, aber etliche von ihnen sind bedroht. Viele Kleingartenanlagen befinden sich auf Grundstücken, die privaten Eigentümern gehören. Der Bauboom in der Stadt führt dazu, dass immer wieder Kleingärtnern die Pachtverträge gekündigt werden. Statt Grün sollen auf den Flächen Wohnhäuser entstehen. Seit der Jahrtausendwende sind bereits Tausende Parzellen in Pankow plattgemacht worden. Aber auch die Parzellen auf...

  • Pankow
  • 15.05.18
  • 359× gelesen
Bildung
Das Projekt-Team der Hagenbeck-Oberschule erhält eine Förderung für eine Sitztreppe im Bauerngarten der Schule.
3 Bilder

Ein neuer Kiosk und eine Sitztreppe: Die Stiftung Pfefferwerk fördert Jugendprojekte

Die Stiftung Pfefferwerk unterstützt erneut die Umsetzung von Ideen junger Leute. „Mit deiner Idee geht mehr!“ heißt ihr Förderprogramm. Immerhin elf Projekte erhielten und erhalten in diesem Rahmen Geld. Die Stiftung schüttet in diesem Schuljahr 30 000 Euro aus. Die entsprechenden Zusagen übergab Stiftungsvorstand Margitta Haertel im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung bereits an die Vertreter der einzelnen Projekte. Gefördert werden Projekte in Schulen sowie in Kinder- und...

  • Pankow
  • 14.05.18
  • 135× gelesen
Politik

Bürger können Politiker befragen

Prenzlauer Berg. Die nächste Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow findet am 6. Juni um 17.30 Uhr statt. Tagungsort ist der BVV-Saal an der Fröbelstraße 17. Zu Beginn der Sitzung haben Pankower Bürger Gelegenheit, in einer Einwohnerfragestunde ihre Fragen an die Bezirkspolitiker zu stellen. Die Fragen müssen allerdings rechtzeitig vorher über das Portal der BVV http://asurl.de/13us eingereicht werden. Weitere Informationen gibt es unter 902 95 50 02. BW

  • Pankow
  • 14.05.18
  • 10× gelesen
Sport
Reza Ghasseminia, ehemaliger Trainer in der Jugend-Basketball-Bundesliga, hat nun auch den Lehrgang zur Mini-Trainer-Offensive erfolgreich abgeschlossen.

„Erlebnis vor Ergebnis“: Nachwuchsbasketball in Berlin – eine Erfolgsgeschichte

Basketball-Coach Reza Ghasseminia, der die U11 des DBV Charlottenburg betreut, zudem den gesamten Minibereich koordiniert und in den zurück liegenden drei Jahren die U16 des Klubs in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) trainierte, hat einen einjährigen Lehrgang zur Mini-Trainer-Offensive erfolgreich abgeschlossen. Im Gespräch mit Berliner Woche-Reporter Michael Nittel sprach der ambitionierte Coach über die Bedeutung der Nachwuchsarbeit für den Berliner Basketball. Nach drei Jahren JBBL...

  • Reinickendorf
  • 13.05.18
  • 272× gelesen
Soziales

Fotowettbewerb: "Mein Lieblingsort in Berlin"

Berlin. Zum Tag der Städtebauförderung am 5. Mai startete die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen erstmalig einen Fotowettbewerb. Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos gefragt. Dabei ist die Sicht der Berliner auf ihre Stadt, auf den ganz speziellen Blick für das Schöne und Besondere, das Berlin und seine Kieze ausmacht, wichtig. Die Fotos sollen zeigen, was den Menschen bei der Gestaltung ihres Kiezes wichtig ist und auch, was ihnen...

  • Charlottenburg
  • 12.05.18
  • 337× gelesen
Kultur

Führung durch ein Blütenmeer

Niederschönhausen. Am Freitag, 18. Mai, findet anlässlich der Rhododendronblüte ein Spaziergang über den Friedhof Nordend in der Dietzgenstraße 120 statt. Während der Führung erhalten die Teilnehmer Informationen zur Geschichte, zu den historischen und gärtnerischen Anlagen des Friedhofs. Treffpunkt für die etwa zweistündige Führung ist um 14 Uhr an der Friedhofsverwaltung Dietzgenstraße 120, Eingang A. Weitere Informationen gibt es bei Friedhofsverwalterin Katrin Manke unter 476 35 54....

  • Niederschönhausen
  • 12.05.18
  • 7× gelesen
Sport
Für den Berliner SV 92 (rot) – hier um Duell mit Jena am 28. April – ist der Aufstieg in die 1. Rugby-Bundesliga zum Greifen nah.

Berlin – eine Rugbymetropole: Sind bald vier Hauptstadtteams in der 1. Bundesliga vertreten?

Wenn am 26. Mai die Finalrunde um die Deutsche Meisterschaft im Rugby ausgetragen wird, dann sind mal wieder die Hochburgen Hannover und Heidelberg mit jeweils zwei Teams vertreten. Doch, dass auch die Hauptstadt seit Jahren in dieser, vor allem in Ländern des britischen Commonwealth sehr populären, Sportart ganz weit vorn ist, zeigt nicht nur die Abschlusstabelle der 1. Bundesliga Nord/Ost. Auf den Plätzen drei, vier und fünf sind die Berliner Vertreter eingelaufen: Der RK 03 Berlin konnte...

  • Reinickendorf
  • 11.05.18
  • 130× gelesen
Politik
Torsten Hofer fotografierte diesen Müllhaufen auf dem früheren Grenzstreifen in Schönholz.
2 Bilder

„Kampf ist nicht aussichtslos“: Mit App und mehr Personal gegen die Vermüllung

Am ehemaligen Grenzstreifen zwischen Pankow und Reinickendorf haben Unbekannte ihren Müll entsorgt: zerschnittene Auslegware, alte Kacheln, Fliesen und Autoreifen. Entdeckt wurde der Müll unter anderem vom Pankower Angeordneten Torsten Hofer (SPD). „Wir haben die beiden Müllhaufen bereits den Ordnungsbehörden mitgeteilt. Dafür gibt es ja die praktische Online-App der Ordnungsämter in Berlin“, erklärt der. „Die App lässt sich leicht mit dem Handy von unterwegs bedienen. So können den...

  • Niederschönhausen
  • 11.05.18
  • 56× gelesen
Sport
Der VfB Einheit zu Pankow richtete den Nordost-Pokal aus. Seine Mannschaften traten in allen Altersklassen an.
2 Bilder

Kicken um den Nordost-Pokal: 000 junge Fußballer nahmen am Turnier teil

Die inoffizielle Fußball-Nachwuchs-Hallenmeisterschaft des Bezirks Pankow für dieses Jahres ist beendet. Sechs Mannschaften aus fast allen Altersklassen können sich über den Gewinn des Nordost-Pokals 2018 freuen. Organisiert wurde dieses Turnier vom VfB Einheit zu Pankow. 80 Mannschaften mit etwa 1000 Kindern und Jugendlichen, begleitet von ihren Trainern und Betreuern, kämpften an neun Spieltagen seit Ende 2017 um die Pokale in ihren jeweiligen Altersklassen. Die Mannschaften mit den...

  • Pankow
  • 10.05.18
  • 46× gelesen
Kultur
Die Veranstalter hoffen auch in diesem Jahr auf viele Besucher bei Jazz im Park.
4 Bilder

Ein Wochenende voller guter Laune: Zu Pfingsten feiert Pankow im Bürgerpark

Freunde guter Musik können sich auf das kommende Wochenende freuen. Zu Pfingsten gibt es zum 10. Mal „Jazz im Park“. Für dieses Jubiläum hat sich das Team um Organisator Rainer Gehrmann einiges einfallen lassen. Zu erleben sind Stars der Ost-Berliner Jazz- und Swing-Szene, aber auch Neuentdeckungen. Im Bürgerpark im Herzen Pankows wird vom 19. bis 21. Mai kräftig gefeiert. Unterstützt vom Bezirksamt Pankow, vom Verein Für Pankow und weiteren Partnern wird das Fest von der Agentur Stage...

  • Pankow
  • 09.05.18
  • 1690× gelesen