Nachrichten - Niederschönhausen

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

140 folgen Niederschönhausen
Soziales

Zehn Hühner und eine Kochstation

Niederschönhausen. Im Garten des Elisabeth-Diakoniewerks Niederschönhausen konnte kürzlich ein Hühnerstall eingerichtet werden. Ermöglicht wurde dies durch eine Spende der Gesobau-Stiftung in Höhe von 1200 Euro. Nun sind im Garten an diesem Pflegeheim zur Freude der 120 Bewohner zehn Hühner zu Hause. Die Einrichtung freut sich noch über eine weitere Zuwendung. Dank einer Spende der KD-Bank-Stiftung in Höhe von 2350 Euro konnte auch eine Mobile Kochstation angeschafft werden. Damit wird das...

  • Niederschönhausen
  • 20.10.19
  • 14× gelesen
Verkehr

Güllweg wird wohl asphaltiert

Niederschönhausen. Das Bezirksamt soll die Befahrbarkeit des Güllweges mit dem Fahrrad deutlich verbessern. Diesen Auftrag gab es von der BVV. Und dementsprechend ist das Bezirksamt inzwischen tätig geworden. Der Güllweg ist im übergeordneten Fahrradroutennetz von Berlin als Teil des bezirklichen Fahrradergänzungsnetzes vorgesehen. Außerdem ist diese Straße auch für Radfahrer eine wichtige Umfahrungsstrecke des Schlossparks. Aber für sie ist der holprige Güllweg derzeit nicht gerade attraktiv....

  • Niederschönhausen
  • 19.10.19
  • 30× gelesen
Politik

Jetzt anmelden zum Leserforum der Berliner Morgenpost am 31. Oktober 2019
Berlin – 30 Jahre nach dem Mauerfall: Diskutieren Sie mit

Am 9. November 1989 wurde die Berliner Mauer geöffnet. Nach 30 Jahren will die Berliner Morgenpost in einer öffentlichen Podiumsdiskussion auf die dramatischen Ereignisse zurückblicken und den Zustand Berlins in den vergangenen drei Jahrzehnten beleuchten. Zu der Veranstaltung am Donnerstag, 31. Oktober, sind auch die Leserinnen und Leser der Berliner Woche herzlich eingeladen. Neben dem Rückblick auf die Friedliche Revolution und das Geschehen 1989 ist die Entwicklung der Stadt und der...

  • Charlottenburg
  • 17.10.19
  • 43× gelesen
Kultur
Zeig uns deinen Kiez bei Instagram – und gewinne!
16 Bilder

Mit dem schönsten Berlinfoto zum Amazon-Gutschein
Instagram für #kiezentdecker

Wir sammeln Berliner Kieze, so, wie sie wirklich sind – und zwar bei Instagram. Was wir dort bauen: ein Wimmelbild aus dem Leben, voll Schnauze, Liebe und vielleicht ein bisschen Glitzer. Schon über 1000 Posts tragen den #kiezentdecker. Auch diese Woche  küren wir unsere Favoriten.  Über 3,7 Millionen Berliner gehen mit ihrem ganz eigenen Blick durch die Stadt. Und du so? Was findest du lustig, schrullig, liebenswert an deiner Gegend? Wir wollen den Drehorgelspieler mit dem breiten Lächeln,...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 1.739× gelesen
  •  6
Umwelt
Die Turteltaube hat ein farbenfrohes Gefieder und ernährt sich von Wildkräuter- und Baumsamen.

Vogelschützer küren bedrohte Turteltaube
Liebesbote ist Vogel des Jahres

Die Turteltaube gilt als gefiederter Liebesbote. Jetzt wurde sie Vogel des Jahres 2020. Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen aber sind wenig romantisch. „Seit 1980 haben wir fast 90 Prozent dieser Art verloren, ganze Landstriche sind turteltaubenfrei“, sagt Heinz Kowalski vom Naturschutzbund (NABU). Das Problem: „Unsere kleinste Taube findet kaum noch geeignete Lebensräume. Zudem ist sie durch die legale und illegale Jagd im Mittelmeerraum bedroht.“ Weil die...

  • Spandau
  • 16.10.19
  • 51× gelesen
Kultur
Damals hieß die Reihe noch "RIAS stellt vor". Das erste Konzert am 3. November 1959 mit dem Radio-Symphonie-Orchester dirigierte der damals 26-jährige "Debütant" Christoph Stepp. Der 2014 verstorbene Stepp gehörte zu den wichtigsten deutschen Nachkriegsdirigenten.

Elf Ehemalige kehren zurück
Karten für das Jubiläumskonzert von „Debüt im Deutschlandfunk Kultur“ gewinnen

60 Jahre alt wird Anfang November eine der bekanntesten Konzertreihen Deutschlands. Anlässlich des Jubiläums geben sich noch einmal elf ehemalige „Debütanten“ – heute allesamt renommierte Musiker – ein Stelldichein in der Philharmonie. Mitten im Kalten Krieg kamen Musikredakteure vom RIAS (Rundfunk im amerikanischen Sektor) auf die Idee, junge, aber bereits international erfolgreiche Solisten, Ensembles und Dirigenten nach Berlin einzuladen. Das erste Konzert in der Reihe "RIAS stellt vor"...

  • Tiergarten
  • 15.10.19
  • 357× gelesen
Kultur

Blankensteins Biesdorfer Klinkererbe
Stadtführung: Am 19. Oktober 2019 geht’s nach Wuhlgarten

Zu meinem 177. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie nach Wuhlgarten an den Brebacher Weg ein. Das Gebiet des Wuhlgartens ist von der Stadt Berlin schon vor 1890 aufgekauft und 96 Hektar der alten Biesdorfer Feldmark gründlich verändert worden. Die zur Millionenmetropole wachsende Stadt streckte ihre Arme damals weit aus, um modernste Einrichtungen der Daseinsfürsorge ins Umland zu setzen. In einst ländlicher Gegend läuft das Flüsschen Wuhle in eiszeitlicher Talrinne von Nord nach...

  • Biesdorf
  • 15.10.19
  • 67× gelesen
Kultur
Horst Rosenberg (vorne links) schuf gemeinsam mit seinen Künstlerkollegen von „moosgARTen“ neue Kunstwerke für die Ausstellung im Diakoniewerk Niederschönhausen.
4 Bilder

Vier Jahreszeiten auf langem Flur
Ausstellung mit Arbeiten von 15 Künstlern im Elisabeth Diakoniewerk eröffnet

„Vier Jahreszeiten“ ist der Titel einer neuen Ausstellung im Elisabeth Diakoniewerk Niederschönhausen. Zu sehen ist eine Vielzahl von Bildern der Mitglieder der Gruppe „moosgARTen“. Auf dem langen Flur der Einrichtung in der Pfarrer-Lenzel-Straße 1-5 sind Bilder von Künstlern zu sehen, die sich auf Initiative von Horst Rosenberg zusammenfanden. Rosenberg nahm vor einigen Jahren an einem Künstlerstammtisch in Lichterfelde-Ost teil. „Ich lernte dort sehr nette Menschen kennen und sagte mir:...

  • Niederschönhausen
  • 14.10.19
  • 31× gelesen
Verkehr
Seit mehr als einem Jahr fordert die Bürgerinitiative eine Reduzierung der Lärmbelastung durch das Gewerbegebiet. Mit solchen Transparenten verleihen die Anwohner ihrer Forderung Nachdruck.
2 Bilder

Gegen Lärm und Gestank
Anwohner rund um die Wackenbergstraße fordern Umsetzung der BVV-Beschlüsse

Mit Sitzblockaden an der Ecke Wackenberg- und Grumbkowstraße sowie am Herthaplatz und einer Demonstration forderten Anwohner der Wohngebietsstraßen kürzlich die Umsetzung von BVV-Beschlüssen. Aufgerufen dazu hatte die Bürgerinitiative gegen Verkehrs- und Gewerbelärm. Diese hatte sich am 21. Juni 2018 in Niederschönhausen gegründet. Die Initiative verfolgt das Ziel, die Anwohner von Lärm und Immissionen aus dem Gewerbegebiet Buchholzer und Wackenbergstraße zu schützen. In dieses Gebiet zogen...

  • Niederschönhausen
  • 12.10.19
  • 55× gelesen
Kultur
Die gefeierte Konzertshow aus London mit den unsterblichen Welthits der “Queen of Rock” kommt am 17. November 2019 in den Admiralspalast. Im Bild: Tina-Darstellerin Sharon Ballard.
2 Bilder

Chance der Woche
Hommage an Tina Turner: "One Night of Tina"

Die gefeierte Konzertshow aus London mit den unsterblichen Welthits der “Queen of Rock” ist am 17. November 2019 im Admiralspalast zu erleben. Tina Turner ist eine lebende Legende und mit fast 200 Millionen verkauften Tonträgern und 12 Grammy Awards eine der erfolgreichsten Sängerinnen überhaupt. Pünktlich zu ihrem 80. Geburtstag in diesem Jahr kommt mit „One Night of Tina – A Tribute to the Music of Tina Turner” eine spektakuläre Hommage an diese Ausnahmekünstlerin auf die Bühne. „One...

  • Charlottenburg
  • 10.10.19
  • 3.401× gelesen
Kultur

Rundgang durch das Städtchen

Niederschönhausen. „Pankow privat – Die einst geschlossene Gesellschaft“ ist das Thema eines Spaziergangs, den „Stattreisen Berlin“ veranstaltet. Treffpunkt ist am 12. Oktober um 14 Uhr auf dem Pankower S-Bahnhofsvorplatz. Von dort aus geht es Richtung Schloss Schönhausen und zum Majakowskiring. Die Teilnehmer erfahren mehr zum sogenannten Städtchen, in dem in den Anfangsjahren der DDR Prominente aus Politik, Kultur und Gesellschaft wohnten. Weitere Informationen gibt es auf...

  • Niederschönhausen
  • 02.10.19
  • 47× gelesen
Bildung
Das  Bard College Berlin besteht seit 20 Jahren und ist seit einigen Jahren in Niederschönhausen beheimatet. Direktor Florian Becker und Bendetta Roux, die für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, können sich über ein stetes Wachstum freuen.
4 Bilder

Pankows einzige Privatuni
Das Bard College Berlin wurde vor 20 Jahren gegründet

Während dieser Tage an den Berliner Universitäten und Hochschule das neue Studienjahr erst beginnt, sind die Erstsemester des Bard College Berlin bereits fleißig am Lernen. Das Bard College Berlin ist die erste und bislang einzige private Universität in Pankow. An ihr studieren junge Leute aus aller Welt Geistes- und Sozialwissenschaften. In vier Jahren erwerben sie dort ihren Bachelor. Gegründet wurde das Bard College Berlin nach amerikanischem Vorbild vor 20 Jahren. Maßgebliche Förderer...

  • Niederschönhausen
  • 02.10.19
  • 131× gelesen
Kultur

Die Dietzgenstraße entlangspazieren

Niederschönhausen. Im Rahmen seiner neuen Ausstellung zur Dietzgenstraße lädt der Freundeskreis der Chronik Pankow am 12. Oktober zu einem historischen Spaziergang ein. Jutta Mach wird bei dieser Führung durch die Hauptstraße des Ortsteils über Besonderheiten berichten und auf Sehenswertes aufmerksam machen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Hofgärtnerhaus an der Dietzgenstraße 2. Um einen Euro für die Teilnahme wird gebeten. BW

  • Niederschönhausen
  • 02.10.19
  • 27× gelesen
Kultur
Die Hörer von Klassik Radio haben die Musikstücke gewählt, die am 13. Dezember im Tempodrom zu hören sind.

Chance der Woche
Klassik Radio lädt zu "Die Nacht der Filmmusik" ins Tempodrom ein

Das 80-köpfige Klassik Radio Pops Orchestra unter Leitung des renommierten Dirigenten und Komponisten Nic Raine lädt zu einem emotionalen Musik-Event ins Tempodrom. Die Zuhörer begeben sich auf eine faszinierende Reise in die Welt der größten und bekanntesten Film-Scores. Die Hörer von Klassik Radio haben abgestimmt und entschieden, welche Werke sie am meisten bewegen und sie gerne live hören möchten. Heraus kam dabei ein abwechslungsreiches Programm von "Game of Thrones", "Herr der Ringe"...

  • Spandau
  • 01.10.19
  • 998× gelesen
Politik
Roland Nicolaus, Potsdamer Platz „Ein Platz für Tiere“, 1989.

Verlosung
Führung durch die Ausstellung "Zeitenwende"

Mauergemälde aus Ost und West sind im Kunstforum der Berliner Volksbank zu sehen. Wir verlosen eine Führung am 24. Oktober. Die Mauer in der Mitte der Sebastianstraße am Moritzplatz, in tiefen Lila- und Blautönen. So malte sie Rainer Fetting 1978 und stellte sie in der Galerie der „Neuen Wilden“ um die Ecke aus. „Es gab viel Kritik“, erinnert sich der Künstler heute, „Mauer malen war banal.“ Inzwischen hängen seine Mauergemälde in bedeutenden Museen. Der Ost-Berliner Roland Nicolaus malte...

  • 01.10.19
  • 358× gelesen
  •  1
Umwelt
Rainer Konefka an seinem Pilzmobil, das mit von ihm fotografierten Motiven und nach seinen Wünschen gestaltet wurde.
3 Bilder

Markenzeichen zerstört
Pankower Pilzmobil ging in Flammen auf

In der Platanenstraße ging vor wenigen Tagen das Pankower Pilzmobil in Flammen auf. Jüngsten Erkenntnissen zufolge sei der Brand von zwei jungen Erwachsenen gelegt worden, nachdem sie zuvor noch einen anderen Wohnwagen aufgebrochen hätten, berichtet der Pilzsachverständige Rainer Konefka. Tagsüber ist der Pankower in einer sozialen Einrichtung tätig, nach Feierabend und am Wochenende ist er aber ein vielgefragter Experte. Er bietet Pilzkurse sowie -wanderungen und vor allem aber...

  • Niederschönhausen
  • 26.09.19
  • 47× gelesen
Kultur
Die Kunsthandwerkerin Cornelia Aßmann verarbeitet in ihrer Atelierwerkstatt ein ganz besonderes Material: Elfenbein von Mammuts. Daraus stellt sie unter anderem Accessoires her.
6 Bilder

Schmuck und Keramik
Das Werkstattatelier Cora-Art an der Dietzgenstraße feiert zehnten Geburtstag

Das Werkstattatelier Cora-Art in der Dietzgenstraße 57 hat sich im zurückliegenden Jahrzehnt zu einem kleinen Kreativzentrum entwickelt. Ihre Schauwerkstatt Cora-Art eröffnete Cornelia Aßmann 2009. Gemeinsam mit der Keramikerin Simone Winkler-Thie, die ein Jahr später in den Werkstattladen mit einzog, feiert sie am 2. Oktober diesen runden Geburtstag. Von 18 bis 21 Uhr ist jeder willkommen, der mehr über die Arbeit dieser beiden Kunsthandwerkerinnen erfahren möchte. „Wir stellen unsere...

  • Niederschönhausen
  • 25.09.19
  • 94× gelesen
Kultur
Spannende Abenteuer warten "Im Labyrinth der Bücher".

Chance der Woche
"Abenteuer im Labyrinth der Bücher" im Friedrichstadt-Palast vor allen anderen sehen

In Deutschlands prächtigster Young Show "Im Labyrinth der Bücher" spielen ausschließlich Kinder und Jugendliche, auch alle Hauptrollen und die artistischen Darbietungen. Mit über 100 Darstellern pro Vorstellung ist dies in Hinblick auf Bühnendimensionen und Ausstattungsaufwand weltweit einzigartig. "Im Labyrinth der Bücher" ist eine Reise durch weltberühmte Märchen und Erzählungen. Lea, Jule und Ben, die Protagonisten der letzten Young Show "Spiel mit der Zeit", fliegen mit ihrer neuen...

  • 24.09.19
  • 895× gelesen
Bildung
Schüler aus Norwegen, die derzeit im Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium lernen, besuchten kürzlich Schloss Schönhausen.
2 Bilder

Anerkennung und Wertschätzung
Ausstellung zum Schloss Schönhausen in der NS-Zeit jetzt auf Dauer zu sehen

Die Sonderausstellung „Zerstörte Vielfalt“ im Schloss Schönhausen ist ein voller Erfolg. Deshalb erhält diese Ausstellung nun den Charakter einer Dauerausstellung und ist weiterhin im Schloss zu besichtigen. Darüber informiert Schlossbereichsleiter Björn Ahlhelm Vertreter des Fördervereins Schloss und Garten Schönhausen sowie die Leitung des Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasiums (FMBG). Diese besuchten kürzlich mit einer norwegischen Klasse das Schloss und die Sonderausstellung. Die Schüler...

  • Niederschönhausen
  • 19.09.19
  • 69× gelesen
Wirtschaft
8 Bilder

Auf der Festung der Urlaubsträume
27. Berliner Reisemesse lädt am 21. und 22. September 2019 auf die Zitadelle Spandau

Starten Sie von einem historischen Ort zu den Traumzielen Deutschlands und der Welt! Wer die 27. Berliner Reisemesse betritt, hat bereits eine Reise begonnen – zurück in die Geschichte dieser Stadt. Denn mit der Zitadelle Spandau begegnen die Messebesucher einem historischen Ort, dessen Ursprung bis ins Jahr 1197 zurückreicht. Darüber kann man sich im Museum in der Zitadelle ausführlich informieren. Weiter geht die Reise aus der Geschichte in die Zukunft – zu Zielen in Deutschland und...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.09.19
  • 473× gelesen
Wirtschaft

Start-ups und alte Hasen

Niederschönhausen. „Brotzeit 4.0“ ist der Titel einer Veranstaltung, bei der der Wirtschaftskreis Pankow am 24. September gestandene und junge Unternehmer zusammenbringen möchte. Willkommen sind dazu Start-ups und Unternehmensgründer sowie Vertreter bereits etablierter Unternehmen und gestandene Firmenchefs. Sie können sich bei diesem Treffen näher kennenlernen, voneinander lernen und gegenseitig beflügeln. Die Veranstaltung findet von 18 bis 21.45 Uhr in der PartyRent Berlin GmbH, Buchholzer...

  • Niederschönhausen
  • 17.09.19
  • 58× gelesen
Kultur
Marc Marshall und Jay Alexander treten am 25. November im Friedrichstadt-Palast auf.
2 Bilder

Chance der Woche
Freikarten für Marshall & Alexander im Friedrichstadt-Palast zu gewinnen

Mit einem neuen Programm läuten Marshall & Alexander die Konzertsaison im Herbst ein. Wir verlosen Freikarten für ihren Auftritt im Friedrichstadt-Palast. Nach den Jubiläumskonzerten zum 20-jährigen Bestehens des erfolgreichen Sängerduos werden Marc Marshall und Jay Alexander das Publikum in neue Klangwelten entführen. Marc Marshall: „Wir präsentieren ein komplett neues Programm.“ Mit dem neuen Programm widmen sich Marshall & Alexander den musikalischen Perlen aus aller Herren...

  • Charlottenburg
  • 17.09.19
  • 1.004× gelesen
Verkehr

Keine SUV, weniger Tote?
Diskussionen nach tragischem Unfall in Mitte

Es war einer der schwersten Unfälle der vergangenen Jahre. An der Kreuzung Invaliden- und Ackerstraße überfuhr ein SUV Fußgänger. Vier Menschen starben, darunter ein Kind. Das schreckliche Ereignis hat sofort eine Debatte nach sich gezogen. Sie setzte bereits ein, bevor alle Toten identifiziert waren. Was ich nicht nur für sehr schnell, sondern auch für pietätlos gehalten habe. Im Zentrum standen Forderungen nach Einschränkungen für schwere SUV-Karossen. Die Vorschläge reichten von einer...

  • Mitte
  • 16.09.19
  • 3.118× gelesen
  •  2
Kultur

Drei Kirchen im Dorf
Stadtführung: Am 14. September 2019 geht’s nach Alt-Lietzow

Bei meinem 176. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Lietzow ein, zu jener Dorflage, die sich hinter dem mächtigen Rathaus Charlottenburgs versteckt. Dieses dritte Rathaus, erbaut ab 1899 an der Berliner Straße, heute Otto-Suhr-Allee, lässt noch heute über das Selbstbewusstsein der reichsten Stadt Preußens staunen, die zu jener Zeit knapp 180 000 Einwohner hatte. Das Dorf aber war schon viel früher da. Als „Lucene“ hatte es den Spandauer Nonnen gehört, slawische und deutsche...

  • Charlottenburg
  • 10.09.19
  • 187× gelesen
Sport

Auf geht’s: 17.000 Euro winken!
3. lekker Vereinswettbewerb geht in die Abstimmungsphase - machen Sie mit!

Der vom Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie gestartete „lekker Vereinswettbewerb“ geht jetzt in die Qualifikationsphase. Die Berliner Woche als Medienpartner ruft alle Berliner auf: Stimmen Sie jetzt ab! Alle gemeinnützigen Sportvereine Berlins, die sich auf der Wettbewerbsseite www.lekker-vereinswettbewerb.de angemeldet haben, brauchen jetzt so viele Stimmen wie möglich, um ins Finale einzuziehen. Es geht um insgesamt 17.000 Euro, mit denen Projekte und die Jugendarbeit der...

  • Charlottenburg
  • 10.09.19
  • 249× gelesen
Kultur
Die Music Show Scotland ist ein einzigartiges Event für alle Musikfans, die ein besonderes Spektakel erleben möchten.

Chance der Woche
Karten für die Music Show Scotland am 19. Oktober 2019 zu gewinnen

Nach einer erfolgreichen Show in 2018 wird die Music Show Scotland am 19. Oktober erneut in die Mercedes-Benz Arena kommen. Liebhaber der Dudelsackmusik können sich auf über 200 Piper, Drummer, Sänger, Musiker und Tänzer freuen. Das Publikum erwartet ein neues Showprogramm, das durch eine dreistündige Reise in die magische Welt des Dudelsacks entführt. Eine spektakuläre Show mit über 200 Pipern, Drummern, Musikern, Sängern und Tänzern vor einer lebensgroßen Burgkulisse: In dieser...

  • Charlottenburg
  • 10.09.19
  • 1.321× gelesen
Umwelt

Einsicht durch Strafe?
Berlin will härter gegen Müllsünder vorgehen

Weggeworfene Papiertüten oder Kaffeebecher. Hundekot an gefühlt jeder zweiten Baumscheibe. Von Zigarettenkippen ganz zu schweigen. Nicht ordnungsgemäß entsorgte Hinterlassenschaften aller Art sind ein riesiges Ärgernis. Jetzt könnten die Verursacher stärker zur Kasse gebeten werden. Zumindest scheint sich die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gerade einen Katalog von finanziell härteren Sanktionen zu überlegen. Dabei soll auch das unterschiedliche Strafniveau in den...

  • Mitte
  • 09.09.19
  • 433× gelesen
  •  5
  •  2
Kultur

Mehr über den Ortsteil erfahren

Niederschönhausen. Einen Spaziergang durch Niederschönhausen veranstaltet der Freundeskreis der Chronik Pankow am 22. September. Treffpunkt ist um 11 Uhr das Schloss Schönhausen in der Tschaikowskistraße 1. Von dort aus führt Sören Marotz durch den Ortsteil. Der Historiker und Geograph ist ein eingefleischter Niederschönhausen-Fan. Wie so vieles in Berlin hat sich auch das ehemalige Angerdorf über die Jahrhunderte hinweg stark verändert. Heute ist dieser Pankower Ortsteil mehr denn je eine...

  • Niederschönhausen
  • 06.09.19
  • 46× gelesen
KulturAnzeige
Hausleiter Oliver Ölscher, Höffner-Geschäftsführer Thomas Dankert, Antonia aus Tirol und Bürgermeister Dr. Udo Haas freuen sich schon auf die Höffner Hütt’n.
2 Bilder

Das wird wieder eine Gaudi!
Möbel Höffner: Oktoberfestparty fast ausverkauft – die Berliner Woche verlost Karten!

Mit Jürgen Drews, Antonia aus Tirol, DJ Ötzi, Annemarie Eilfeld, Peter Wackel und Feuerherz steigt zum sechsten Mal die Oktoberfestparty vor den Toren der Hauptstadt. Die traditionelle Höffner-Wies’n startet am 2. Oktober in Waltersdorf/Schönefeld. Oliver Ölscher, Hausleiter Höffner Schönefeld/Waltersdorf: „Wir gehen ins sechste Jahr Oktoberfest mit einer großartigen Erfolgsbilanz. Die Höffner Hütt’n ist bereits vor Fassanstich an fast allen Tagen ausgebucht. Das verspricht urgemütliche...

  • Charlottenburg
  • 06.09.19
  • 1.063× gelesen
  •  1
Umwelt

Bänke ersetzen oder reparieren

Pankow. Das Bezirksamt soll dafür sorgen, dass Sitzmöglichkeiten im Schlosspark Schönhausen und im Bürgerpark Pankow dauerhaft zu nutzen sind. Fehlende und beschädigte Sitzmöglichkeiten sollten umgehend ersetzt beziehungsweise repariert werden. Außerdem müssten die Sitzbänke so gesichert werden, dass sie nicht mehr gestohlen werden können. Das beschloss die BVV auf Antrag der CDU-Fraktion. Beide Parks sind stark frequentiert. Aber aufgrund von Witterungseinflüssen und Vandalismus sind etliche...

  • Pankow
  • 05.09.19
  • 18× gelesen
WirtschaftAnzeige

Für trendbewusste Mädchen
Neues Magazin "Mädchen love Style"

Ab 11. September 2019 widmet sich das neue Magazin "Mädchen love Style" einem der beliebtesten Highlight-Themen aus dem regulär erscheinenden Muttertitel: den angesagtesten Beauty- und Fashiontrends der Saison! Für trendbewusste Mädchen zwischen zehn und 16 Jahren liegt der Fokus in dieser Neuerscheinung auf Shopping-Tipps, trendigen It-Pieces und modischen Fotostrecken. Obendrein erwartet die Leserinnen ein moderner Styling-Ratgeber mit umfassenden Fashion-Tipps, passend zur Saison....

  • Charlottenburg
  • 03.09.19
  • 180× gelesen
Verkehr

Gefahr auf flinken Rädern?
E-Roller und ihre Nebenwirkungen

Die Kolonne hat sichtbar Spaß. Ein halbes Dutzend junger Leute kurvt im Korso oder nebeneinander über die Straße. Auch rasantes Slalomfahren wird ausprobiert. Seit der E-Roller die Auswahl an Verkehrsmitteln vergrößert, hat er schon viele Fans gewonnen. Und ebenso viele Gegner. Nutzer dieses Fortbewegungsmittels stoßen häufig auf Missbilligung – wenn sie sich im langsamen Verkehr vorbeischlängeln oder gleich auf dem Gehweg fahren. Auch irgendwo abgestellte Roller verschönern nicht unbedingt...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 558× gelesen
  •  10
Politik

"Tag der Ein- und Ausblicke"
Bundestag lädt die Bürger ein

Mitte. Schon zum 15. Mal öffnet der Bundestag seine Türen für die Bürger. Am Sonntag, 8. September, von 9 bis 19 Uhr (letzter Einlass 18 Uhr) können Besucher einen Blick hinter die Kulissen der Politik werfen und mit Abgeordneten direkt ins Gespräch kommen. Auf den Besuchertribünen des Plenarsaals werden die Vizepräsidenten über die Arbeit des Parlaments berichten. Auf der Fraktionsebene präsentieren sich die sechs Fraktionen des Bundestages mit eigenen Programmen. Im Paul-Löbe-Haus gibt es...

  • Mitte
  • 02.09.19
  • 247× gelesen
Politik

Blick hinter die Kulissen der Politik
Tag der offenen Tür im Berliner Abgeordnetenhaus

Mitte. Am Sonnabend, 7. September, öffnet das Landesparlament von 11 bis 18 Uhr seine Türen für einen Blick hinter die Kulissen. Ein thematischer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls im November 1989. Dazu werden zwei Gesprächsrunden angeboten. Das Abgeordnetenhaus in der Niederkirchnerstraße 5 präsentiert außerdem eine Kurzfilmreihe zum Thema Revolution und Mauerfall. Die Fraktionen stellen sich und ihre Arbeit vor. Der...

  • Mitte
  • 01.09.19
  • 157× gelesen
Kultur

Hip-Hop für Kinder in der Kulti

Niederschönhausen. Das Kinderfreizeithaus Kulti, Majakowskiring 58, startet mit neuen Hip-Hop-Tanzkursen für Kinder zwischen acht und zehn sowie zwischen zehn und 13 Jahren. Eine Gruppe wird sich Dienstag-, die andere Mittwochnachmittag treffen. Info und Anmeldung: Telefon 49 90 25 34, kultipankow@web.de, www.kultipankow.de. BW

  • Niederschönhausen
  • 30.08.19
  • 26× gelesen
Politik

Acht Gruppen schaffen es in die nächste Wettbewerbsrunde
Erste Phase von „MittendrIn Berlin!“ ist entschieden

Die erste Entscheidung im aktuellen Wettbewerb „MittendrIn Berlin! Projekte in Berliner Zentren 2019/20“ ist gefallen. Von den 28 Gruppen, die an der ersten Wettbewerbsrunde teilgenommen und Ideen für die Weiterentwicklung ihres Standorts, Zentrums oder ihrer Geschäftsstraße eingereicht hatten, hat die Jury acht Beiträge für die zweite Wettbewerbsrunde ausgewählt. Sie haben jetzt bis zum Januar 2020 Zeit, ihre Ideen weiter zu entwickeln sowie ihr Netzwerk auszubauen. „MittendrIn Berlin!“...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 258× gelesen
Soziales

Auf gute Nachbarschaft!
Neues Projekt „Malteser Nachbarschaft“ gestartet

Mit dem Angebot „Malteser Nachbarschaft“ unterstützen die Berliner Malteser Menschen in ihrem Pflegealltag. Die Idee ist einfach: Berliner, die ihrem pflegebedürftigen Nachbarn im Alltag helfen, bekommen eine kleine Aufwandsentschädigung und Weiterbildungen. Die „Malteser Nachbarschaft“ ist eine gemeinsame Initiative der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und des Malteser Hilfsdienstes. Das Projekt fördert Hilfe unter Nachbarn: Pflegebedürftige sollen besser...

  • Charlottenburg
  • 28.08.19
  • 258× gelesen
Sport

Treff für sportliche Senioren

Niederschöneweide. Der nächste Senioren-Sport-Treff des ESV Lok Schöneweide auf der Sportanlage am Betriebsbahnhof Schöneweide, Adlergestell 105, findet am 4. September von 10 bis 12.30 Uhr statt. Wie immer ist das sportliche Angebot – das sind 16 Stationen – mit einer Tombola verbunden, bei der man nach der Teilnahme an sechs selbst ausgewählten Wettbewerben einen Gewinn erhält. Ein Eintopfessen beendet den Sport-Treff, der auch bei schlechtem Wetter stattfindet. sim

  • Niederschönhausen
  • 27.08.19
  • 16× gelesen
Bildung
Die Schüler der ECG feierten ihr erstes Sommerfest am neuen Standort. Als Gäste konnten sie unter anderem Senatorin Sandra Scheeres und Stadtrat Torsten Kühne begrüßen.
3 Bilder

Sommerfest am neuen Standort
Campus der Elisabeth-Christinen-Grundschule offiziell übergeben

Ihr erstes Sommerfest feierten die Schüler und Lehrer der Elisabeth-Christinen-Grundschule (ECG) kürzlich am neuen Standort an der Buchholzer Straße 3. Seit 2016 ließ das Bezirksamt die Gebäude sanieren. Vor einem halben Jahr zog die Schule aus ihrem Schulgebäude an der der Lindenberger Straße 12 auf ihren neuen Campus. Ihr früheres Schulgebäude wird einer Grundsanierung unterzogen und soll perspektivisch wieder Grundschulstandort werden. An der Buchholzer Straße fanden unter anderem...

  • Niederschönhausen
  • 27.08.19
  • 274× gelesen
Wirtschaft
Am 21. und 22. September verwandelt sich die Station Berlin am Gleisdreieck in eine große Beauty-Convention.
6 Bilder

Chance der Woche
Ausverkauft - wir haben Freikarten: Tickets zur Messe GLOW by dm zu gewinnen

Die GLOW by dm, Europas größte Beauty Convention, findet am 21. und 22. September 2019 in der Station Berlin am Gleisdreieck statt. Innerhalb von wenigen Minuten nach Ticketvorverkauf waren die Karten ausverkauft. Die Berliner Woche bringt Sie rein! Sie sind ein Beauty-Fan und möchten unbedingt noch Karten für die GLOW by dm bekommen? Dann machen Sie mit beim Gewinnspiel. Es warten auf der Messe Produktneuheiten, Influencer, Beauty-Make-Over und jede Menge Spaß. Mit etwas Glück sind Sie...

  • Charlottenburg
  • 27.08.19
  • 1.567× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Am 8. September ist anlässlich der Internationalen Funkausstellung verkaufsoffener Sonntag. Nachdem verdi klagte, gab es um die geplanten Juli- und August-Sonntagsöffnungen Verwirrungen. Unternehmen wollen, dass das Hickhack endlich beendet wird.
6 Bilder

„Wir brauchen Planungssicherheit“
Der Berliner Handel leidet unter dem Hickhack rund um die verkaufsoffenen Sonntage

Es war vermutlich nicht das letzte Urteil, das im Streit um die verkaufsoffenen Sonntage in Berlin gesprochen wurde: Am 18. Juli hatte das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden, dass zum Schwul-lesbischen Straßenfest am 21. Juli und zur IFA am 8. September die Läden geöffnet werden dürfen – nicht aber zu den "Finals Berlin 2019" am 4. August. Damit wurde ein Beschluss des Verwaltungsgerichts gekippt, welches wiederum einem Eilantrag der Gewerkschaft verdi gegen drei...

  • Prenzlauer Berg
  • 26.08.19
  • 500× gelesen
Umwelt
Ein Fuchs, durch eine Spezialkamera aufgenommen. Solche Bilder suchen die Forscher über das tierische Wildleben in der Großstadt.
2 Bilder

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung sucht Bürgerwissenschaftler
Waschbär und Marder nachspüren

Die Tiere scheinen Menschen zwar nicht mehr so zu scheuen, wie es in ihrer Natur liegt – wie genau sich Fuchs, Waschbär, Wildschwein und Co als Stadtbewohner schlagen, dank welcher Strategien sie hier überleben, ist dennoch kaum bekannt. Das Leibnitz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung sucht Berliner, die helfen wollen, Erkenntnisse zu sammeln. Von Waschbären durchwühlte Abfalltonnen, Fuchsfährten im Vorgarten, durchgenagte Kabel im Motorraum, die auf den Besuch eines Marders schließen...

  • Lichtenberg
  • 24.08.19
  • 361× gelesen
SozialesAnzeige
EDEKA-Marktleiter Mathias Spahn, Wehrleiter Lutz Jander vom Landesfeuerwehrverband Berlin, EDEKA-Geschäftsführer Hans-Ulrich Schlender und der Präsident des Landesfeuerwehrverbands für Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel, bei der Vorstellung der Spendenaktion im EDEKA-Markt in den Wilmersdorfer Arcaden.
6 Bilder

Förderung mit großer Verkaufsaktion
EDEKA unterstützt Arbeit und Engagement der Einsatzkräfte der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg

Ob Ölspur, Autounfall oder Brand – sie sind da, wenn wir in eine Notlage geraten. Von einem Notfall kann jeder jederzeit betroffen sein und dann von der schnellen Hilfe der Feuerwehren und Ersthelfer profitieren. Die genossenschaftlich organisierte Regionalgesellschaft EDEKA Minden-Hannover setzt jetzt mit einer Spendenaktion zugunsten der Landesfeuerwehrverbände Berlin und Brandenburg ein deutliches Zeichen für die Arbeit der meist ehrenamtlichen Helfer. Mit dem Verkauf der Bauerngut...

  • Charlottenburg
  • 22.08.19
  • 381× gelesen
Umwelt

Durch den Garten am Schloss

Niederschönhausen. Eine Gartenführung durch den Schlosspark Schönhausen veranstaltet die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten am 1. September mit Schlossassistentin Silke El-Cherbiny. Von Gräfin zu Dohna im 17. Jahrhundert begonnen und unter Kurfürst Friedrich III. von Brandenburg weitergeführt, entwickelte sich am früheren Landgut Niederschönhausen ein erster Barockgarten in der Region. Königin Elisabeth Christine (1715-1797) ließ den Garten in den fast 60 Jahren ihrer Zeit auf Schönhausen...

  • Niederschönhausen
  • 21.08.19
  • 52× gelesen
Kultur
Auch Paul Young hat sich zum "Pop-Helden-Festival" angesagt.
4 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Tickets für das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" am 7. September 2019 im IFA-Sommergarten

Am 7. September steigt auf der Bühne im IFA-Sommergarten zum ersten Mal das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" mit der Crème de la Crème der 80er: Paul Young, Limahl, Marc Almond, Steve Norman und Ross William Wild von Spandau Ballett, Howard Jones, Wet Wet Wet, Carol Decker (T Pau) und Cutting Crew. Paul Young begann seine Karriere zunächst als Sänger der Q-Tips. Mit seiner Band absolvierte er mehr als 700 Gigs in Großbritannien, bevor er und die Q-Tips getrennte Wege gingen. 1983 erschien...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 1.595× gelesen
  •  1
Kultur

Ruinen, Radio und reges Treiben
Stadtführung zum Funkhaus-Gelände in der Nalepastraße

Zu meiner 175. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Oberschöneweide auf öffentlich zugängliches Gelände des Funkhauses Berlin an der Spree ein. Das gleicht auch heutzutage einer Abenteuertour in unbekannte Landschaften. Der Weg quert seltsam zusammengewürfelte Ansammlungen älterer und neuerer Industrie- und Gewerbebauten. Auch im 13,5-Hektar-Funkhaus-Areal eine krasse Mischung aus sieben Jahrzehnten: Architektur-Ikonen, größere und kleinere Zweckbauten, Baustellen, Ruinen,...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 328× gelesen
WirtschaftAnzeige
Marktleiter René Pohl uns sein Team freuen sich, die Kunden im Wohlfühlambiente des neuen EDEKA-Marktes begrüßen zu können.
22 Bilder

Umbau im Kollwitzkiez ist abgeschlossen
EDEKA an der Straßburger Straße erstrahlt in neuem Glanz

Rund sechs Wochen haben die Umbauarbeiten im EDEKA-Markt an der Straßburger Straße gedauert. Bei laufendem Betrieb wurde der Vollsortimenter umfassend modernisiert und vor allem nachhaltiger aufgestellt. Jetzt ist der Umbau abgeschlossen. Das haben Marktleiter René Pohl und sein Team mit den Kunden gefeiert. Dazu luden sie am Sonnabend, 17. August 2019, zu einem Kinderfest auf dem Vorhof des Marktes ein – mit tollen Aktionen für Klein und Groß. Die vergangenen Wochen mussten die Kunden...

  • Niederschönhausen
  • 19.08.19
  • 253× gelesen
Kultur

Märchenbrüder und Forscher

Pankow. Einen Rundgang über den Alten St.-Matthäus-Kirchhof veranstaltet der Freundeskreis der Chronik Pankow am 24. August. Eckart Schulz führt unter dem Motto „Von Märchenbrüdern, Forschern und Eisenbahnkönigen“ über den Friedhof. Treffpunkt ist an der Großgörschenstraße 26, die unter anderem mit der S-Bahnlinien 1 von Pankow aus zu erreichen ist. Weitere Informationen zur Führung gibt es beim Freundeskreis unter der Rufnummer 47 47 16 49. BW

  • Niederschönhausen
  • 17.08.19
  • 24× gelesen
Politik

21. Tag der offenen Tür der Bundesregierung
Am 17. und 18. August 2019 heißt es: „Hallo, Politik“

Unter dem Motto „Hallo, Politik“ laden Bundeskanzleramt, Bundesministerien und Bundespresseamt am 17. und 18. August 2019 zu einer Entdeckungsreise durch das politische Berlin ein. Die Besucher haben die Möglichkeit, Bundeskanzlerin Angela Merkel und viele Kabinettsmitglieder aus nächster Nähe zu erleben. Mit vielen Ministern kann man in ihrem Dienstsitz diskutieren. In den 16 Häusern erwartet alle Interessierten ein abwechslungsreiches Programm - Mitarbeiter geben  Einblicke in ihre Arbeit...

  • Charlottenburg
  • 15.08.19
  • 1.831× gelesen
Kultur
Das Brosehaus in Pankow Niederschönhausen
4 Bilder

Ein Sommerfest in Pankow
oder schön in Schönhausen....

Jüngst durfte ich Gast sein, beim  Sommerfest des "Freundeskreises der Chronik Pankow" e.V., im Brosehaus an der Dietzgenstraße. Dank dafür.  Es war ein gemütlicher Nachmittag in Schönhausen, zu dem der Alte Fritz (Friedrich II 1712-1786) plötzlich überraschte.  Das Sommerfest hatte sich wohl herumgesprochen, im nahen Schloss Schönhausen und so überließ er wie gewöhnlich das Schloss seiner Frau Elisabeth Christine (1715-1797) die dort schön hauste und eilte in die Dietzgenstraße,...

  • Niederschönhausen
  • 13.08.19
  • 238× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.