Niederschönhausen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Ab 10. Mai starten geführte Touren

Berlin. Der Berliner Mauerradweg ist einer der abwechslungsreichsten Fahrradrouten der Stadt und nicht nur für Touristen sehenswert. Daher startet die Abgeordnetenhausfraktion von B’90/Grüne wieder mit den "Berliner Mauerstreifzügen". Insgesamt gibt es bei der 14. Auflage der Veranstaltungsreihe acht Etappe. Sie sind jeweils zwischen 20 und 30 Kilometer lang und verlaufen entlang des Berliner Mauerradwegs. Die Touren finden alle 14 Tage statt. Treffpunkt ist jeweils sonnabends um 14 Uhr an...

  • Mitte
  • 17.04.14
  • 13× gelesen
Pures Dynamit: Entertainerin Gayle Tufts präsentiert in schönstem Denglisch ein Programm rund um das Herzensglück.

Gayle Tufts unterhält im Tipi am Kanzleramt

Tiergarten. Gayle Tufts bringt die Liebe ins Tipi am Kanzleramt: Mit ihrem neuen Programm "Love!" ist sie bis 4. Mai zu Gast. In "Love!" zeigt sich die Vollblut-Entertainerin in der Blüte ihrer Jahre: energiegeladen, strahlend und wie könnte es anders sein... in love!So präsentiert sie in diesem Frühjahr leidenschaftlich zarte Balladen und mitreißende Popnummern, das alles verpackt in verführerisch glitzernde Showeinlagen. Ihre Bühne ist der Schauplatz ihres in allen Regenbogenfarben...

  • Charlottenburg
  • 17.04.14
  • 94× gelesen

Bewerbung zur Förderung noch bis 2. Mai möglich

Berlin. Wer Kulturprojekte mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen umsetzen möchte, kann sich noch bis 2. Mai beim Projektfonds Kulturelle Bildung um Förderung bewerben. Sie können zwölf Monate lang mit einer Summe zwischen 3001 und 20 000 Euro unterstützt werden. Der Fonds unterstützt Vorhaben, die die künstlerischen Fähigkeiten der jungen Menschen fördern und neue Zugänge zu Kunst und Kultur schaffen. Voraussetzung ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von professionellen...

  • Schöneberg
  • 16.04.14
  • 64× gelesen
In "Doppelfehler" spielen Sonsee Neu und René Steinke ein Paar, das nicht mit, aber auch nicht ohne einander kann.

"Doppelfehler" in der Komödie am Kurfürstendamm

Charlottenburg. Gibt es eine zweite Chance für die Liebe? Um dieses Thema hat Barry Creyton eine freche Komödie geschrieben: "Doppelfehler" wird in der Komödie am Kurfürstendamm gespielt.Beim Tennis hat der Spieler zwei Aufschlagversuche. Vergibt er beide, wird das Doppelfehler genannt und der Gegner erhält einen Punkt. Sandra (Sonsee Neu) und Max (René Steinke) haben sich nach zehn Jahren Ehekampf scheiden lassen. Sie träumte von Kindern, er wollte lieber einen Hund. Freunde hatten die beiden...

  • Charlottenburg
  • 16.04.14
  • 270× gelesen

Fest der Nachbarn am 24. Mai

Berlin.Das Fest der Nachbarn findet in diesem Jahr am 24. Mai statt. Jeder Berliner kann mitmachen: einfach einen Tisch, Stühle oder eine Bank rausstellen und die Nachbarn zum Gespräch oder zum Essen einladen. Zum Fest der Nachbarn gibt es auch Luftballons, Malbücher und Anstecknadeln, die kostenlos beim Verband für sozial-kulturelle Arbeit in der Tucholskystraße 11 abgeholt werden können. Voraussetzung ist, dass das eigene Fest unter www.das-fest-der-nachbarn.de/mitmachen angemeldet wurde....

  • Mitte
  • 15.04.14
  • 29× gelesen
Wilhelm Kuhr war Pankower Bürgermeister. Er starb vor 100 Jahren.

Mitteilungsblatt des Freundeskreises der Chronik Pankow

Niederschönhausen. Mit einem der prominentesten Pankower Bürgermeister, der Geschichte des Trauzimmers im Rathaus und weiteren heimatgeschichtlichen Themen befasst sich das neue Mitteilungsblatt des Freundeskreises der Chronik Pankow.In einem Hauptbeitrag widmet sich der Heimatforscher Hans Klockmann dem Leben und Wirken von Wilhelm Kuhr (1865-1914). Er war von 1906 bis 1914 Bürgermeister von Pankow. Er fiel vor 100 Jahren im Ersten Weltkrieg. Die Pankower liebten an Wilhelm Kuhr, dass er...

  • Niederschönhausen
  • 15.04.14
  • 190× gelesen
Wer Osterbräuche und Mittelalter pur erleben möchte, ist beim 25. Oster-Kloster-Fest in Chorin richtig.

25. Oster-Kloster-Fest in Chorin

Chorin. Von Gründonnerstag bis Ostermontag öffnet das Mittelalterdorf vor den Toren des Klosters Chorin wieder seine Tore.Das Spilwut Oster-Festival ist ein österliches Mittelalterfest und bietet ein volles Programm. Drei Musikgruppen, die mittelalterlich musizieren, dri Bühnen, täglich Theateraufführungen, Gaukler, Tänzerinnen und vieles mehr. Dazu kommen Passionsspiel mit Höllendrachen, Hohepriestern, Aposteln, Jesus, Judas und Pontius Pilatus. Die Drachensaga (mit einem zehn Meter langem...

  • Charlottenburg
  • 11.04.14
  • 225× gelesen
Marvin Stamer, Lana K. Bayaytsogoo, der Leiter des Elisabeth-Diakoniewerks Peter Molle, Anna Kaiser und Egshiglen Oyun eröffneten die neue Ausstellung.

Vier Gymnasiasten stellen ihre Bilder im Diakoniewerk vor

Niederschönhausen. "Wir4" ist der Titel einer neuen Ausstellung im Elisabeth-Diakoniewerk Niederschönhausen. Zu sehen sind Fotos von vier jungen Künstlern, die die 13. Klasse der Kurt-Tucholsky-Oberschule besuchen.In einem Kunstkurs unter Leitung der Fotografin Inga Lauenroth beschäftigten sie sich intensiv mit der künstlerischen Fotografie. Für die praktische Umsetzung sollte sich jeder ein Thema auswählen, das ihn bewegt und beschäftigt. So entstanden vier unterschiedliche Fotoserien. Weil...

  • Niederschönhausen
  • 10.04.14
  • 206× gelesen

Gelder für Kulturprojekte

Berlin. Der Berliner Projektfonds kulturelle Bildung fördert Kulturprojekte mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sie haben eine Chance auf eine Fördersumme zwischen 3001 und 20 000 Euro. Das Geld wird über einen 12-monatigen Zeitraum ausgeschüttet. Der Aufruf richtet sich besonders an Kooperationsprojekte zwischen professionellen Künstlern oder Kulturschaffenden mit Pädagogen. Besonders gute Chancen haben Projekte, die Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen, sowie...

  • Mitte
  • 10.04.14
  • 35× gelesen
Ohrenbär

Startschuss für den 6. "Ohrenbär"-Schreibwettbewerb 2014

Berlin. "Ohrenbär", die Kinderradiosendung von radioBerlin 88,8, ruft alle Kinder von sechs bis zehn Jahren zum "Ohrenbär"-Schreibwettbewerb auf. Das Thema dieses Jahr heißt "Beste Freunde?!"Die Anmeldung zum Schreibwettbewerb läuft bis 19. Mai. Anschließend beginnt zur Vorbereitung die zweiwöchige "Hörphase". Die Kinder sollen die "Ohrenbär"-Sendung im Radio auf radioBERLIN 88,8 (19.05 bis 19.15 Uhr) oder online auf www.ohrenbaer.de hören. So können sie ihr Ohr für die Vielfalt der Stoffe und...

  • Charlottenburg
  • 08.04.14
  • 98× gelesen
Auch der feuerspuckende Drache Fangdorn mischt sich unters Volk.

2. Oranje Games im Schlosspark Oranienburg

Oranienburg. Am kommenden Wochenende 12. und 13. April finden im Schlosspark Oranienburg zum 2. Mal die Highland Games - die Oranje Games statt.Am Sonnabend messen sich mehr als 10 Clans in Mannschaftswettkämpfen in den klassischen Highland-Disziplinen und am Sonntag gibt es Einzelwettkämpfe um die Pokale der Oranje Games. Die bekanntesten Disziplinen sind wohl der Wurf mit dem schottischen Hammer und Caber Tossing - das Baumstammwerfen. Dabei muss sich der Stamm einmal überschlagen und dann...

  • Charlottenburg
  • 03.04.14
  • 253× gelesen
Ein riesiger Osterhase begrüßt die Gäste am Eingang.
3 Bilder

60. Britzer Baumblüte vom 4. bis 21. April

Britz. Vom 4 bis zum 21. April feiert die traditionelle 60. Britzer Baumblüte ihr rundes Jubiläum unter blühenden Bäumen! Seit 6 Jahrzehnten erfreut das Volksfest im Grünen die ganze Familie. Auf dem Festgelände an der Parchimer Allee neben dem Gutspark Britz haben 40 Schausteller ihre tollen Attraktionen aufgebaut: darunter rasante Fahrgeschäfte wie das Kult-Karussell "Break Dance", die "Nessi"-Achterbahn, den "Off Road Sprinter"-Autoscooter und Jolly Joker, die einzige Verlosung mit...

  • Charlottenburg
  • 01.04.14
  • 215× gelesen

Filmwettbewerb für Jung und Alt

Berlin."Zwischenspiel - Miteinander der Generationen" ist das Thema eines Filmwettbewerbes, der sich vor allem an Schüler, Studenten und Senioren richtet. Dabei soll der Frage nachgegangen werden "Wie pflegt ihr das Zusammenleben zwischen Alt und Jung?" Die Sieger werden beim Fest der Nachbarn am 23. Mai bekannt gegeben. Die ersten drei Preisträger erhalten insgesamt 1750 Euro. Eine Auswahl aller eingesandten Arbeiten wird auf dem offenen Berliner Kanal Alex TV ausgestrahlt. Die Datenträger mit...

  • Mitte
  • 01.04.14
  • 59× gelesen
Celtic Classics
4 Bilder

CD-Pakete mit musikalischen Neuerscheinungen zu gewinnen

Berlin. Wer noch eine Kleinigkeit fürs Osternest sucht: Es sind vier neue CDs erschienen, die sowohl Alt als auch Jung bestens unterhalten: George Michael "Symphonica", Milow "Silver Linings", Höhner "Mach Laut!" und Celtic Classics sind seit wenigen Tagen auf dem Markt.Mit der Veröffentlichung von "Symphonica", seinem sechsten Soloalbum, schlägt George Michael das nächste Kapitel seiner mehr als drei Jahrzehnte umspannenden Karriere auf. Mit Orchesterunterstützung präsentierte er dieses Mal...

  • Charlottenburg
  • 01.04.14
  • 119× gelesen
Am 12. und 13. April gibt es wieder das Wikinger- und Mittelalterspektakel in Pankow.

Wikinger- und Mittelalterspektakel an der Hermann-Hesse-Straße

Niederschönhausen. Zum 8. Mal findet das Wikinger- und Mittelalterspektakel in Pankow statt. Die Zeiten sind am Sonnabend, 12. April, von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag, 13. April, von 10 bis 19 Uhr.Es gibt wieder einen großen Markt mit Ausstellern aus verschiedenen Ländern, die Schmuck, Lederartikel, Gewandungen, Schnitzereien, Hornartikel, Felle, Holzwaren und vieles mehr anpreisen, dazu gibt es wieder eine Frettchen- und Falkenshow, Tribal-Dance-Show und eine Kampfshow mit über 40...

  • Niederschönhausen
  • 27.03.14
  • 57× gelesen

Im Pankower Norden startet die neue Lesereihe "Wortlaut und Zwischenton"

Karow. "Wortlaut und Zwischenton" ist der Titel einer literarischen Wanderung zwischen Heinersdorf und Buch. Organisiert wird sie vom Karower Kulturförderverein Phoenix.Vom 31. März bis 15. April finden neun Veranstaltungen in unterschiedlichen Ortsteilen entlang der Panke statt. "Unser Ziel ist es, die Ortsteile kulturell miteinander zu vernetzen und unseren Lebensraum im nördlichen Pankow kulturell attraktiv zu machen", erklärt Birgit Gangey, die Vorsitzende von Phoenix. "Zu unseren Partnern...

  • Pankow
  • 20.03.14
  • 56× gelesen

In Berlin ist eine Debatte über sexistische Werbung entbrannt

Berlin. Frauen im Bikini werben für Urlaubsreisen oder ein nackter Männerkörper für ein neues Parfüm - in der Werbung gilt "Sex sells". Doch wo sind die Grenzen, was gilt als sexistisch? Seit einem Beschluss der Bezirksverordneten von Friedrichshain-Kreuzberg wird verstärkt über das Thema Geschlechterrollen und den Einfluss der Werbung diskutiert. Der Bezirk stellt nun - zumindest für die bezirkseigenen vier Plakatflächen - eigene Kriterien für eine diskriminierungsfreie Werbung auf. Über...

  • Mitte
  • 19.03.14
  • 61× gelesen
  •  1

Deutsch-Amerikanisches Volksfest sucht Veranstaltungsort

Berlin. 380 Hektar ist das Tempelhofer Feld groß und bietet viel Platz für Messen, Konzerte und andere Open-Air-Veranstaltungen. Auch 2014 sind unzählige Events geplant - Volksfeste sind aber nicht dabei. Eine Absage kassierten die Veranstalter des Deutsch-Amerikanischen Volksfests. 2014 wird das Berliner Traditionsfest zum letzten Mal in der Heidestraße am Hauptbahnhof stattfinden. So wie an vielen Ecken gebaut wird, entsteht auch hier bald ein neues Viertel. Ab 2015 ist das Volksfest...

  • Mitte
  • 05.03.14
  • 228× gelesen
  •  1

Noch mal sechs Millionen Euro für die Kampagne "be Berlin"

Berlin. Damit auch weiterhin viele Touristen und mögliche Investoren in die Hauptstadt kommen, setzt Berlin seine Imagekampagne "sei Berlin" - in der englischen Variante "be Berlin" - fort.Standortmarketing nennen das die Macher und bekommen für 2014 rund sechs Millionen Euro in die Hand. Zur Hälfte finanziert das das Land und zur Hälfte die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, die das Hauptstadt-Marketing übernimmt und von privaten Unternehmen unterstützt wird. Die Kampagne...

  • Mitte
  • 22.01.14
  • 154× gelesen
  •  1
Aus einem Wurzelstück entsteht eine Koralle. Dabei steht Holzkünstler Horst Giese der 11-jährigen Miriam mit Rat und Tat zur Seite.

Horst Giese betreibt privates Holzkunstmuseum

Marienfelde. Horst Giese liebt die Natur. Von und mit ihr lebt und lernt er. In seinem großen Garten fühlt er sich wohl, wie übrigens auch die gezählten über 40 einheimischen Vogelarten. Hierher, in sein privates Holzkunstmuseum, lädt er gern Besucher ein.</p>Der selbst gestaltete Pavillon zum Verweilen ist zugleich Insektenhotel, Spielplatz und "Baumarkt" für die tierischen Besucher und Bewohner. Aus der Natur bezieht Horst Giese die Inspiration für seine Kunst. Im Garten, im Wald, auf...

  • Mitte
  • 16.12.13
  • 1.074× gelesen
Vor allem in Prenzlauer Berg tauchen immer wieder Sprüche auf, die Gehässigkeit gegen neue Nachbarn zum Ausdruck bringen.

Um das Recht, ein Berliner zu sein, tobt ein Kampf

Berlin. In welchen Dialekt man beim Brötchenkauf verfällt, kann über Anerkennung und Ablehnung entscheiden. Der Tatbestand "Schwabenhass" reicht von bösen Sprüchen bis zu angezündeten Kinderwagen. Eine Satire-Gruppe wiederum fordert unter dem Motto "Free Schwabylon" eine schwäbische Zone. Wolfgang Thierse wurden Wecken angeboten, wo er doch Schrippen wollte. Käthe Kollwitz musste büßen, dass er sich öffentlich darüber ärgerte. Sie bekam Spätzle-Brei auf ihr bronzenes Gesicht. Selbst die New...

  • Charlottenburg
  • 28.05.13
  • 280× gelesen
Damit die Perücke hält, steckt Antje Potthast, die Leiterin der Maske, den Kopfschmuck mit Haarnadeln bei Linda Räthel fest.
3 Bilder

Die neue Show möchte alles in den Schatten stellen

Mitte. Der Friedrichstadt-Palast hat rund 250 Angestellte. 162 Mitwirkende sind jeweils an den bis zu acht Vorstellungen pro Woche beteiligt - ein perfektes Zusammenspiel zwischen künstlerischer Freiheit und straffer Organisation. Und der Einsatz macht sich bezahlt: Die neue Produktion "Show me" startete erfolgreicher als jede andere.Es ist kurz vor 19.30 Uhr. Die Garderobentür von Oscar Loya geht langsam auf und der Star von "Show me" tritt, ein Liedchen trällernd, auf den Flur. Sein grünes...

  • Mitte
  • 21.12.12
  • 427× gelesen
  •  1
In Kreativquartieren wie Prenzlauer Berg bildet sich um die Pfosten nicht selten eine bizarre "Rinde" aus Papier.
2 Bilder

Berlin gilt als Hauptstadt der Zettelschreiber

Berlin. Wenn es Nachbarn allzu laut treiben, der Hund entläuft oder seine Exkremente nerven, dann äußern sich Berliner dazu gerne auf Zetteln. Der Student Joab Nist dokumentiert die Kiez-Kommunikation an Wänden und Pfosten. Mit den abfotografierten Notizen amüsiert er nicht nur Internet-Nutzer, sondern er erforscht sie auch als Ausdruck der Berliner Lebensart.Ein Windzug pfeift ums Eck, dass die Papierfetzen an den Pfosten nur so flattern. Und da die rote Ampel Halt gebietet, müssen die...

  • Charlottenburg
  • 04.12.12
  • 165× gelesen

Kultig in die Kurve: Spieltipp "Avanti"

Ente, Käfer, Mini, Bully und Fiat 500 - fünfmal Kult auf vier Rädern, hier versammelt in Form knuffiger Modellautos, mit denen es auf Wettfahrt geht. Typengerecht mehr locker-flockig als streng leistungsorientiert und voll abenteuerlicher Fahrmanöver.Als Antriebsmittel verfügt jeder Teilnehmer anfangs über drei sogenannte Powerkarten, die verschiedene Zugweiten zur Wahl stellen. Dabei erlauben selbst kleinere Werte ein schnelles Vorankommen. Wenn das Fahrzeug nämlich auf einem Feld landet, das...

  • Mitte
  • 12.09.12
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.