Bauantrag eingereicht
Heim für Flüchtlinge geplant

Auf einer Brache gegenüber dem FEZ Wuhlheide soll eine Unterkunft für Flüchtlinge gebaut werden.

Auf dem rund 4000 Quadratmeter großen Areal An der Wuhlheide 198, 200 und 202 sind drei Gebäude mit drei und vier Geschossen geplant. Ein entsprechender Bauantrag der Berliner Gesellschaft zur Errichtung von Flüchtlingsunterkünften ist Ende November beim Bezirksamt eingegangen. Geplant sind 137 Wohneinheiten für minderjährige Jugendliche und junge Erwachsene sowie für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Geplant sind auch Außenanlagen mit Sport- und Freizeitflächen sowie 150 Fahrradstellplätze. Außerdem wird ein öffentlicher Uferweg mit Zuwegung an den Flanken des Grundstücks angelegt.

Die Baukosten wurden mit 9,3 Millionen Euro beziffert. Ein Termin für den Baubeginn steht noch nicht fest.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen