Brückenunterland bleibt gesperrt
Neue Grünanlagen müssen noch geschützt werden

Grünanlagen und Zugänge sind fertig, trotzdem wird weiter abgesperrt.
3Bilder
  • Grünanlagen und Zugänge sind fertig, trotzdem wird weiter abgesperrt.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher
Corona- Unternehmens-Ticker

Quasi als Weihnachtsgeschenk wurde die neue Minna-Todenhagen-Brücke am 21. Dezember 2017 in Betrieb genommen. Während über die 420 Meter lange Spreequerung der Verkehr fließt, bleibt das Brückenunterland auf Oberschöneweider Seite weiter abgesperrt.

„Die Grünanlagen sind bepflanzt, die Wege hergerichtet, trotzdem blockieren Bauzäune weiter den Weg ans Spreeufer“, ärgert sich Anwohner Peter Moos. Nach seinen Angaben waren zumindest die Bauzäune an den Abgängen von der Brückenrampe vor Wochen geöffnet worden. Tage später war der Zugang dann wieder abgesperrt.

Das hängt allerdings vermutlich mit unser Anfrage beim Straßen- und Grünflächenamt Treptow-Köpenick zusammen. Dadurch war die Amtsleitung wohl auf die von Unbekannten vorgenommene Öffnung der Zugänge aufmerksam geworden und hatte wieder absperren lassen. Auf Nachfrage teilte der Fachbereich Grün mit, dass die Pflanzflächen in dem Bereich noch bis Herbst gepflegt werden müssen und erst dann abgenommen werden können. Den Bauzaun habe man stehen lassen, um diese Flächen zu schützen. Außerdem sei der Bau der eigentlichen Freiflächen, der Uferwege, noch lange zurückgestellt, da die Uferbereiche im Brückenbereich erst grundhaft ertüchtigt werden müssen. Außerdem fürchtet man die Ablagerung von Müll. Auch deshalb soll der Bauzaun vorerst dort bleiben.

„Das mit dem Müll kann ich nachvollziehen, auch auf der Brücke werden immer mal Bauabfälle oder Farbeimer abgestellt. Aber das der Bezirk für die bereits schönen Grünanlagen nach Monaten keine andere Lösung findet, ist schon schade“, meint Peter Moos.

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen