Max und Moritz mit Musik

Oberschöneweide. Das große Blasorchester der Bundespolizei präsentiert die Geschichte von Max und Moritz mal auf ganz andere Weise, musikalisch untermalt. Wie das wohl klingt, wenn die frechen Lausbuben Witwe Bolte die Hühner stehlen? Oder die Pfeife von Lehrer Lämpel explodiert? Komponist Gisbert Näther hat für jede Figur ein Musikmotiv geschaffen, das die Charaktere und deren Handlungen humorvoll und individuell begleitet. Das 19-köpfige Blasorchester spielt auf der großen Bühne, während die Zeichnungen von Wilhelm Busch auf eine Leinwand projiziert werden und ein Erzähler die Reime vorträgt. Termin ist am 14. Juni 10.30 Uhr im FEZ, Straße zum FEZ 2. Tickets unter www.astrid-lindgren-buehne.de, http://tickets.fez-berlin.de oder Telefon 53 07 12 50. sim

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen