Junge Serie schon gerissen

Oberschöneweide. Nach zwei Siegen in Folge musste Askania Coepenick beim VfB Sperber Neukölln am Sonntag wieder eine Niederlage hinnehmen. Das Kreisliga B-Duell endete mit 4:0 für die Neuköllner. Besonders Sperbers Kamberler war von den Köpenickern nicht zu halten. Der Mittelfeldmann brachte die Gastgeber zunächst in Führung (41., 70.) und bereitete anschließend die beiden weiteren Treffer (77., 89.) vor.

Gegen Berliner VB 49 II geht es am Sonntag für Askania im FEZ (13.30 Uhr) um einen versöhnlichen Hinrundenabschluss.

SH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen