Ukaj mit lupenreinem Hattrick

Oberschöneweide. Nach drei Spielen ohne Sieg hat Askania wieder gewonnen. Bei Minerva 93 II siegten die Köpenicker am vergangenen Sonntag mit 4:1. Eine Halbzeit lang trafen sich die B-Ligisten auf Augenhöhe. Wallenfels brachte Askania zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt (41.) noch vor der Pause in Führung. Nach der Pause war Goalgetter Ukaj dann nicht mehr zu halten. Mit einem lupenreinen Hattrick (52., 56., 66.) entschied er die Partie.

Am kommenden Sonntag (14.15 Uhr) ist dann Tabellennachbar VfB Friedrichshain II im FEZ zu Gast.

SH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen