Anzeige

Gesundheitsstudio VitalOne
Abnehmen und das Immunsystem stärken

Trotz unzähliger Diätprogramme steigt die Zahl der Menschen mit Gewichtsproblemen weiter an. 55 % der deutschen Frauen und 65 % der deutschen Männer sind übergewichtig – Tendenz steigend.

Viele Experten sprechen bei diesen Ausmaßen schon von einer regelrechten Epidemie. Neuste medizinische Forschungen zeigen, das Übergewicht sogar als einer der Hauptfaktoren für ein schwaches Immunsystem gilt. Insbesondere das viszerale Fett, das Fett am Bauch und an den inneren Organen, wird wissenschaftlich dafür verantwortlich gemacht, Entzündungen zu erzeugen, die unser Immunsystem enorm schwächen und schwerwiegende Krankheiten verursachen können.

Gesunde Ernährung und Krafttraining

Das Gesundheitsstudio VitalOne aus Pankow möchte in Zusammenarbeit mit der GfBE (Gesellschaft für Bewegungs- und Ernährungsanalysen) und myline (führendes Abnehmprogramm der Fitnessbranche) beweisen, dass durch gesunde Ernährung und Krafttraining neben einem Gesamtgewichtsverlust auch das viszerale Bauchfett abnimmt und somit auch das Immunsystem gestärkt wird.

30 Freiwillige gesucht

Das VitalOne in Pankow benötigt dafür 30 untrainierte Freiwillige, die abnehmen und ihr Immunsystem stärken wollen. Vier Wochen lang wird das Team vom VitalOne die Teilnehmer persönlich und individuell durch ein alltagstaugliches Abnehmprogramm begleiten. Zudem erhalten alle Teilnehmer ein persönliches Trainingsprogramm, um das größte fettverbrennende Organ des Körpers, die Muskeln, zu aktivieren. „Kalorien durch richtiges Muskeltraining verbrennen, anstatt immer weniger zu essen.”

Richtiges Muskeltraining bedeutet, in kurzer Zeit (nur 2–3 Std. pro Woche) ein Maximum an Energie zu verbrauchen, um den Stoffwechsel dauerhaft zu beschleunigen. Die Folge: Anstatt beim Abnehmen weniger zu essen ist dadurch mehr essen möglich!

Das Körpergefühl und die Gesundheit verbessern sich in vier Wochen

„Uns geht es darum, genau herauszufinden, was die Teilnehmer innerhalb von vier Wochen erreichen können”, so der Inhaber Marcel Mannewitz-Ebel. „Die Teilnehmer können in dieser Zeit zwischen vier und sechs Kilo abnehmen. Das Körperfett, besonders das viszerale Bauchfett, der Cholesterinspiegel und der Blutdruck können sich innerhalb dieser Zeit regulieren, das allgemeine Wohlbefinden verbessert sich und sogar kleine ,Wehwehchen’ an Rücken, Nacken, Gelenken etc. können verschwinden.”

Der Selbstkostenpreis für die Studie, inklusive 4 Wochen Training im VitalOne, einer umfangreiche Körperanalyse, dem alltagstauglichen Erfolgsprogramm zum Abnehmen und einem Begleitbuch beträgt nur 49 Euro.

Interessierte sollten gleich zum Telefonhörer greifen und sich bei Marcel Mannewitz-Ebel im VitalOne unter der Nummer 030/45 95 22 66 melden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Gesundheitsstudio VitalOne, Hugenottenplatz 4 / 2, 13127 Berlin, www.vitalone-berlin.de, info@vitalone-berlin.de, Telefon: 030/45 95 22 66.

Autor:

Vital One Gesundheits & Figurstudio aus Bezirk Pankow

Hugenottenplatz 4, 13127 Berlin
+49 30 55495940
info@vitalone-berlin.de
Webseite von Vital One Gesundheits & Figurstudio
Vital One Gesundheits & Figurstudio auf Facebook
Vital One Gesundheits & Figurstudio auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Corona- Unternehmens-Ticker

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen