Sonderzug aus Pankow hilft

Corona- Unternehmens-Ticker

Pankow. Weil Fußballmannschaften wegen der Corona-Schutzregelungen derzeit trainieren können, haben sich die Spieler der 1. Herrenmannschaft des FSV Fortuna Pankow eine andere „Freizeitbeschäftigung“ gesucht. „Wir möchten in der jetzigen für viele Menschen schwierigen Situation den älteren Menschen und Risikogruppen helfen und sie unterstützen“, sagt Stefan Klebsch. „Deshalb möchten wir Botengänge, Apothekenbesuche und Einkäufe für sie erledigen.“ Das Motto der Mannschaft lautet dabei: „Hier kommt der Sonderzug aus Pankow“. Wer Unterstützung benötigt, meldet sich bei Daniel Till unter Tel. 0172 547 32 03 oder per E-Mail sonderzugpankow@fortunapankow46ev.de. BW

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen