Ein Netzwerk von Powerfrauen
Unternehmerinnen feiern 15. Vereinsgeburtstag

Sie bilden inzwischen ein stabiles Netzwerk in der Pankower Wirtschaft: Die Power-Frauen des Vereins Unternehmerinnen plus.
2Bilder
  • Sie bilden inzwischen ein stabiles Netzwerk in der Pankower Wirtschaft: Die Power-Frauen des Vereins Unternehmerinnen plus.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Mit einer Festveranstaltung feierte der Pankower Verein Unternehmerinnen plus vor wenigen Tagen seinen 15. Geburtstag.

Gemeinsam mit ihren Gästen erhoben 45 Unternehmerinnen im idyllischen Garten des Cafés Apfelbaum an der Breiten Straße das Glas, um auf eine Erfolgsgeschichte anzustoßen. Der Verein ist eines der aktivsten Berliner Frauennetzwerke und eine Institution für Unternehmerinnen unterschiedlichster Branchen im Berliner Norden.

Die monatlichen Stammtische sind informativ und vernetzend. Auf den gut besuchten Veranstaltungen unterhält sich die erfahrene Bau-Unternehmerin mit der jungen Medien-Unternehmerin. Und die Kommunikationstrainerin berät sich mit der Statikerin über Akquise-Strategien.

Über die Netzwerkarbeit hinaus trägt der Verein aktiv zu mehr Sichtbarkeit von Frauen in der Wirtschaft bei. Die Pankowerinnen sind auf der Berliner Unternehmerinnenmesse, den Pankower Wirtschaftstagen, im Pankower Frauenbeirat sowie beim Neujahrsempfang der Pankower Vereine vertreten. Beim jährlichen Ausbildungstag stellen sie Jugendlichen Berufsfelder vor oder begleiten Schüler im Rahmen des Bewerbungstrainings.

Unternehmerinnen trafen sich bereits einige Zeit vor der offiziellen Vereinsgründung auf Initiative der Gleichstellungsbeauftragten Heike Gerstenberger zu Stammtischen. Einige wollten als Verein noch mehr fürs Business tun, beispielsweise gemeinsame Werbeaktionen durchführen. So wurden und werden zum Beispiel Postkarte und Kalender gedruckt und verteilt, auf denen sich die Unternehmerinnen vorstellen. Des Weiteren initiierten sie eine Internetplattform.

Vorsitzende des Vereins ist von Anfang an die Rechtsanwältin Alexandra Winterfeld. Diese zog zur Festveranstaltung Bilanz: „In den zurückliegenden 15 Jahren ist viel passiert“, sagt sie. „Wir sind gemeinsam viel verreist. Vereinsfrauen brachten Kinder zur Welt. Ehen wurden geschlossen und gingen auseinander. Manch eine gab ihr Geschäft auf: Aber unser Verein ist nach wie vor sehr aktiv.“

Und die eine oder andere fand durch Anregung bei den Zusammenkünften auch einen Ausgleich zur beruflichen Tätigkeit. So entdeckte Alexandra Winterfeld zum Beispiel die Liebe zum Improvisationstheater und ist inzwischen leidenschaftliche Impro-Theater-Schauspielerin.

Mehr unter www.unternehmerinnen-plus.de.

Sie bilden inzwischen ein stabiles Netzwerk in der Pankower Wirtschaft: Die Power-Frauen des Vereins Unternehmerinnen plus.
Im idyllischen Garten des Cafés Apfelbaum feierten die Unternehmerinnen den 15. Vereinsgeburtstag. Alexandra Winterfeld (rechts) erinnerte in ihrer Ansprache an einige Höhepunkte im Vereinsleben.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.