Anzeige
Wirtschaft Anzeige

REWE Start-up Award: „Selo Green Coffee“ überzeugt als innovativstes Produkt

Das Ziel ist es, den internationalen Kaffeehandel zu revolutionieren. Auf diesem Weg hat das Berliner Jungunternehmen „Selo“ nun einen wichtigen Erfolg erzielt und am 17. Mai den „REWE Start-up Award“ in Köln gewonnen. Zur Auszeichnung gehört die Aufnahme von „Selo Green Coffee“ ins Sortiment der mehr als 3.000 REWE-Märkte sowie des REWE Lieferservices. Außerdem wird REWE durch Marketingmaßnahmen Selo dabei helfen, deren Produkte bundesweit bekannter zu machen. Bei der Veranstaltung im Kölner...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 25× gelesen
Wirtschaft
Entdecke deinen Kiez - werde Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Aus Leserreporter werden Kiez-Entdecker auf berliner-woche.de!

Leserreporter haben auf berliner-woche.de schon immer ihren Kiez erkundet, Neues entdeckt und ihren Nachbarn Überraschendes berichtet. Folgerichtig werden unsere angemeldeten Leserreporter jetzt zu Kiez-Entdeckern. Sie können weiterhin Beiträge schreiben, Veranstaltungstermine einstellen und Schnappschüsse machen. Als Kiez-Entdecker wollen Sie sicher auch Ihre Artikel und Bilder von mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones auf berliner-woche.de hochladen. Diese Möglichkeit bietet ab 23....

  • Kreuzberg
  • 22.05.18
  • 25× gelesen
Soziales

Kündigung abgewendet

Familie V. lebt von Hartz IV und wollte in eine günstigere Wohnung umziehen. Nach langem Suchen fand sie eine kostengünstigere Bleibe und beantragte beim Jobcenter Spandau die Übernahme der Kaution für die Wohnung. Das Amt sicherte der Familie dies mündlich zu. Daraufhin mietete sie die neue Wohnung an. Eines Tages kam jedoch Post vom Vermieter. Darin mahnte er die ausstehende Kaution an. Familie V. wandte sich an das Jobcenter. Der zuständige Sachbearbeiter bestätigte erneut, dass die Kaution...

  • Zehlendorf
  • 22.05.18
  • 43× gelesen
Anzeige
Kultur
Atemberaubende Kostüme hat Jean Paul Gaultier für die Show entworfen.
3 Bilder

Karten gewinnen für "The One Grand Show" im Friedrichstadt-Palast

Sie ist die erfolgreichste Produktion in der 99-jährigen Geschichte des Friedrichstadt-Palastes: "The One Grand Show" verkaufte seit der Weltpremiere im Herbst 2016 bereits 750 000 Tickets und ist ein Fest für die Augen. Noch bis 5. Juli sind die 500 extravaganten Kostüme von Jean Paul Gaultier live zu erleben. 100 Künstler aus 26 Nationen stehen auf der Theaterbühne an der Friedrichstraße – und sie alle tragen die Kostüme des Enfant terrible der französischen Modewelt. Das hat es von...

  • Mitte
  • 22.05.18
  • 228× gelesen
Wirtschaft

Rückstände aufarbeiten

Pankow. Wegen der dringend notwendigen Abarbeitung von Rückständen entfallen in der 22. Kalenderwoche die Sprechzeiten im Pankower Gewerbeamt in der Fröbelstraße 17, Haus 6. Vom 28. Mai bis 1. Juni ist deshalb keine Antragstellung und Beratung möglich. Das Bezirksamt verweist auf die Möglichkeit der Online-Anmeldung für nächste Termine auf http://asurl.de/13v7. BW

  • Pankow
  • 22.05.18
  • 5× gelesen
Politik
Fanny Michaela Reisin von der Internationalen Liga für Menschenrechte legte Blumen auf das Grab.
9 Bilder

Erinnerung an einen Pazifisten: Carl von Ossietzkys Ehrengrab befindet sich in Pankow

Auch 80 Jahre nach seinem Tod ist sein Name in Pankow präsent: Carl von Ossietzky. Der Friedensnobelpreisträger verbrachte die letzten Monate seines Lebens in einer Klinik an der Mittelstraße, und auf den Friedhof Pankow IV befindet sich das Ehrengrab für ihn und seine Frau Maud. Dort fand kürzlich eine Feierstunde zu Ossietzkys 80. Todestag statt. Veranstaltet wurde sie von der Internationalen Liga für Menschenrechte. Unter anderem Bürgermeister Sören Benn, BV-Vorsteher Michael von der Meer...

  • Pankow
  • 22.05.18
  • 31× gelesen
  • 1
Anzeige
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr: Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er,...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 321× gelesen
  • 2
Kultur

Eine Führung durch den Park

Niederschönhausen. Zu einer Führung durch den Schlosspark Schönhausen lädt das Umweltbüro am 30. Mai ein. Stefan Grenz erklärt die Flora und Fauna im Schlosspark. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem Haupteingang zum Schlosspark in der Tschaikowskistraße 1. Die Teilnehmer werden um drei Euro gebeten. Eine Anmeldung unter 92 09 04 80. BW

  • Niederschönhausen
  • 20.05.18
  • 3× gelesen
Soziales

Ein Urwaldrelikt entdecken

Niederschönhausen. Im Schlosspark Schönhausen ist eine seltene Käferart zu Hause: der Heldbock. Um ihn geht es bei einer Exkursion am 1. Juni ab 21 Uhr, zu der der Naturschutzbund Nabu einlädt. Der prächtige braunschwarze, bis zu 5,5 Zentimeter große Heldbock ist die zweitgrößte deutsche Käferart. Er hat elegant geschwungene Fühler und bewohnt die alten Eichen des Schlossparks Schönhausen. Geleitet wird die Führung von Thomas Ziska und Jens Esser. Treffpunkt ist an der Pumpe an der Ecke Am...

  • Niederschönhausen
  • 19.05.18
  • 19× gelesen
Bauen

Den FNP jetzt rasch ändern!

Pankow. Der Bürgerverein Für Pankow hat 1000 Unterschriften an Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Die Linke) überreicht, mit denen er sich für eine schnelle Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) für den ehemaligen Güterbahnhof Pankow einsetzt. Über Jahre hinweg habe der Verein eine Bebauung des Güterbahnhofs Pankow befürwortet, erklärt der Vorsitzende Thomas Brandt. Deshalb sei man sehr erfreut, dass sich Senat, Bezirk und Investor Kurt Krieger auf wesentliche Eckpunkte zur...

  • Pankow
  • 19.05.18
  • 71× gelesen
Bildung
Jörg Penzkofer wird in Madagaskar eine Schule bauen. Zurzeit sammelt er Spenden für dieses Projekt.

Schulbau am Indischen Ozean: Pankower Erzieher sammelt Spenden für sein Madagaskar-Projekt

Die einen schauen ihn ungläubig an, wenn er von seinem Vorhaben berichtet, die anderen fragen schlicht, wie sie ihn unterstützen können. Jörg Penzkofer will eine Schule bauen. Stattliche zehn Millionen soll das kosten. Allerdings geht es bei dieser Summe nicht um Euro, sondern um Ariary. Das ist die Währung in Madagaskar. Umgerechnet sind das etwa 2500 Euro. Und Jörg Penzkofer ist auf einem guten Weg, diesen Betrag mit Spenden zusammenzubekommen. Der Pankower Erzieher, der seit Jahren im...

  • Pankow
  • 19.05.18
  • 53× gelesen
Bauen
Bürgermeister Sören Benn, Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher und Investor Kurt Krieger schlossen die Grundsatzvereinbarung für das Pankower Tor ab.

Senat, Bezirk und Investor unterschrieben Grundsatzvereinbarung fürs Pankower Tor

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, das Bezirksamt und die Krieger Handel SE haben eine Grundsatzvereinbarung zur Nachnutzung des ehemaligen Rangierbahnhof Pankow abgeschlossen. Diese wurde mit den Unterschriften von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, Bürgermeister Sören Benn (beide Die Linke) und dem Investor Kurt Krieger besiegelt. Die Vereinbarung ist das Ergebnis einer knapp zehn Jahre andauernden Diskussion, Suche nach Kompromissen und nach etlichen...

  • Pankow
  • 18.05.18
  • 164× gelesen
Kultur

Per pedes durch Pankow

Pankow. Zu einer Stadtführung unter dem Motto „Pankow quicklebendig“ lädt der Kulturwissenschaftler und Journalist Bernd S. Meyer am 27. Mai ein. Vom ehemaligen Jüdischen Waisenhaus in der Berliner Straße 120 spaziert er mit den Teilnehmern über den Amalienpark und den Schlosspark Schönhausen zum Majakowskiring. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Waisenhaus an der Ecke Berliner und Hadlichstraße. Weitere Informationen gibt es unter 442 32 31 und auf www.stadtgaenge.de. BW

  • Pankow
  • 18.05.18
  • 5× gelesen
Sport
Marc Schmid vom Verein Pfeffersport, Sponsor Christhard Landgraf, Parkour-Übungsleiterin Nici Groß und Sportlehrer Jörg Faßler eröffneten die Saison im inklusiven Peter-Panter-Park.

Jetzt geht’s wieder los im Peter-Panter-Park: Schule und Pfeffersport planen weitere Angebote

Mit einem Sportfest startete der Peter-Panter-Park in seine diesjährige Saison. In dieser machen Trainer und Übungsleiter des Vereins Pfeffersport den Kindern und Jugendlichen aus dem Kiez Sportangebote in den Nachmittagsstunden. Tagsüber wird die Fläche in der Neumannstraße 11 indes für den Sportunterricht von Schülern der Kurt-Tucholsky-Schule genutzt. Eröffnet wurde der integrative Peter-Panter-Sportpark vor einem Jahr. Er ist ein in Berlin bislang einmaliges Kooperationsprojekt des...

  • Pankow
  • 18.05.18
  • 15× gelesen
Soziales

Umfrage unter Senioren

Berlin. Der Landesseniorenbeirat Berlin hat eine Umfrage zum Engagement gestartet. Damit soll ermittelt werden, wie sich noch mehr Senioren engagieren können. Der Fragebogen für Organisationen und Projekte kann auf www.ü60.berlin heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 31. August. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 25× gelesen
Soziales

Sieben Projekte haben es geschafft

Berlin. Sieben Projekte aus Berlin haben es in die nächste Runde des Deutschen Integrationspreises geschafft. Es handelt sich um die Projekte Camp One, Citizen2Be, Flüchtlingspaten Syrien, Moabit hilft!, Schwimmclub1001, Space2groW und Triaphon. Gemeinsam mit Projekten aus andren Bundesländern werden sie nun von einer Jury beurteilt. Die Preisverleihung findet am 8. November in Frankfurt am Main statt. Weitere Infos auf www.deutscher-integrationspreis.de/contest. hh

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 22× gelesen
Soziales

DFB lobt Julius Hirsch Preis aus

Berlin. Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen für den Julius Hirsch Preis beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) bewerben. Der Preis ist ausgeschrieben für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine, die sich in besonderem Maße für Vielfalt und Respekt, für Demokratie und Menschenrechte sowie gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus eingesetzt haben. Bewerbung an den DFB, Otto-Fleck-Schneise 6, 60528 Frankfurt, oder per E-Mail an...

  • Mitte
  • 17.05.18
  • 9× gelesen
Verkehr

Die Kreuzung soll sicherer werden

Pankow. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass die Verkehrssicherheit an der Kreuzung Elsa-Brändström-Straße und Prenzlauer Promenade erhöht wird. Das beschloss die BVV auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer von der Polizei vorgelegten Sonderuntersuchung zu Radfahrunfällen ist diese Kreuzung als Unfallschwerpunkt benannt worden. Deshalb seien dort Maßnahmen notwendig, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, so die Verordneten. BW

  • Pankow
  • 17.05.18
  • 18× gelesen
Sport

2:0-Sieg über Mariendorf II

Pankow. Einen glanzlosen Heimsieg fuhr Bezirksligist Fortuna Pankow am vergangenen Sonntag gegen die Reserve des TSV Mariendorf 1897 ein. Die Pankower Tore erzielten Christoph Spitze in der 22. und Johannes Lang in der 51. Spielminute. Es war bereits der fünfte Zu-null-Sieg in dieser Saison für die Elf von Trainer Jens Primke, die beim Hinspiel in Mariendorf noch denkbar knapp mit 1:2 den Kürzeren gezogen hatte. Nach dem spielfreien Pfingstwochenende gastiert die Fortuna beim Tabellenletzten...

  • Pankow
  • 16.05.18
  • 1× gelesen
Wirtschaft

Buchtipp: Kochen und Backen mit Erdbeeren

Die kleine rote Frucht zeigt sich hier von ihrer besten Seite: Leckere Erdbeerrezeptideen aller Art finden sich in „25 begeisternde Erdbeerrezepte“. Die köstlichen Beeren sind gern gesehene Klassiker in der Küche und schmecken in allen Variationen. Eine Sortenübersicht zu Beginn des Buchs hilft dabei, zwischen den einzelnen Erdbeerarten zu unterscheiden, gibt an, wann sie jeweils reif sind und wofür sie sich am besten eignen. Das Buch beweist, dass das süße Obst ein wahrer Alleskönner...

  • Charlottenburg
  • 16.05.18
  • 27× gelesen
Soziales

Lange Tafel zum Fest der Nachbarn

Pankow. Das Stadtteilzentrum an der Schönholzer Straße 10 lädt am Freitag, 25. Mai, alle Nachbarn zu einer ungewöhnlichen Aktion ein. Anlässlich des europäischen Tages der Nachbarschaft soll in der Wilhelm-Kuhr-Straße eine „Lange Tafel zum Fest der Nachbarn“ aufgebaut werden. Nachbarn und Familien sind herzlich eingeladen, von 16 bis 20 Uhr an einer weiß gedeckten Tafel Platz zu nehmen. Alle Teilnehmer werden gebeten, Tische, Stühle, etwas zu essen und zu trinken mitzubringen. An dieser Tafel...

  • Pankow
  • 16.05.18
  • 63× gelesen
Kultur

Teilnehmer für Jugendjury

Berlin. Der JugendKulturService sucht theaterbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren für die Teilnahme an einer Jugendjury. Diese wird am 7. November erstmalig den neuen Jugend-IKARUS bei der feierlichen Preisverleihung im Kabaretttheater „Die Wühlmäuse“ vergeben. Interessierte Jugendliche können sich bis zum 1. Juni bewerben. Dazu reicht eine kurze Begründung per Mail an bewerbung@jugendkulturservice.de, was sie an diesem Projekt reizt. Weitere Informationen gibt es im Internet auf...

  • Mitte
  • 15.05.18
  • 4× gelesen
Soziales
Stefan Piltz und Claudia Scholz vom Verein Family & Friends bereiten mit Sozialarbeiter Jakob Bindel (r.) vom Kirchenkreis Charlottenburg-Wilmersdorf den "Frühlingszauber in Westend" vor.

Fest der Nachbarn: Am 25. Mai wird in Berlin, in Deutschland und in ganz Europa gefeiert

"Europäisch leben – lokal feiern!" Unter diesem Motto findet am 25. Mai das Europäische Fest der Nachbarn statt. Menschen treffen sich zu diesem Anlass in ihrem Kiez und lernen sich bei kleineren oder größeren Events kennen, tauschen sich aus und feiern ausgiebig miteinander. In Westend, dem besonders idyllischen Ortsteil von Charlottenburg, hat man sich darauf geeinigt, den Start des Festes genau um einen Tag in das Wochenende zu verschieben und es außerdem um einen Tag zu verlängern. So...

  • Westend
  • 15.05.18
  • 198× gelesen
Kultur

Erfolgreiche Berliner Chöre

Berlin. Zweimal das Prädikat „hervorragend“, dreimal „sehr gut“, dreimal „gut“ und außerdem drei zweite Preise – das ist die Ausbeute der acht Ensembles aus der Hauptstadt, die kürzlich am 10. Deutschen Chorwettbewerb in Freiburg im Breisgau teilgenommen haben. 116 Chöre mit 5000 Sängerinnen und Sängern aus dem ganzen Bundesgebiet stellten sich über eine Woche lang in 13 Wertungskategorien dem bedeutendsten Leistungsvergleich deutscher Amateurchöre. Aus Berlin kamen der Berliner Mädchenchor mit...

  • Köpenick
  • 15.05.18
  • 211× gelesen
Kultur

Nacht der offenen Kirchen am 20. Mai 2018

Berlin. Am Pfingstsonntag, 20. Mai, öffnen 70 Kirchen in Berlin und Brandenburg ihre Türen für Besucher. Von Grillwurst bis Hochkultur ist alles im Programm, das über die Website www.offenekirchen.de aufgerufen werden kann. Neben einer Volltextsuche bietet die Seite weitere Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden, Hinweise zur Barrierefreiheit sowie Lagepläne. my

  • Charlottenburg
  • 15.05.18
  • 28× gelesen