„Der Markt wird uns im Kiez fehlen“
Anwohnerin bedauert Entscheidung des Eigentümers

Der Netto-Markt an der Eichbuschallee soll zum Jahresende geschlossen werden.
  • Der Netto-Markt an der Eichbuschallee soll zum Jahresende geschlossen werden.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Im September hatte die Berliner Woche an dieser Stelle von der geplanten Schließung des „Netto-Markendiscounts“ an der Eichbuschallee berichtet. Jetzt erreichte uns Leserprotest.

Gisela T.(Name geändert) ist 80 Jahre alt, wohnt ganz in der Nähe und hat schon zu DDR-Zeiten beim Vorgänger von „Netto“ eingekauft. „Der Markt wird mir fehlen. Ich bin noch ganz gut zu Fuß und kann auch zum Zentrum Schöneweide zum Einkaufen fahren. Aber hier im Umfeld wohnen noch viele Mieter, die um 1960 in ihre Genossenschaftswohnungen eingezogen sind. Die gehen mit dem Rollator einkaufen und haben nach Schließung des Marktes bestimmt Probleme. Es haben ja auch Senioren aus dem nahen Pflegeheim dort eingekauft. Die waren froh, dass sie kleine Besorgungen noch selbst machen können“, ärgert sich die Anwohnerin über die bevorstehende Schließung.

Sie hat inzwischen auch Gespräche mit Mitarbeitern geführt. Die habe ihr gesagt, dass alle einen neuen Arbeitsplatz bekommen. Nach Aussage von Gisela T. soll der Markt Ende des Jahres geschlossen werden.

Eine Unternehmenssprecherin hatte auf Nachfrage erklärt, dass der Markt an der Eichbuschallee nicht mehr dem aktuellen Unternehmenskonzept entspricht und Neubau und Erweiterung am Standort nicht möglich sind. Das Bezirksamt hatte darauf verwiesen, dass der geplante Wohnungsbau am Standort genehmigungsfähig sei, der Bezirk aber auf eine Ergänzung der Wohnanlage durch ein Einzelhandelsgeschäft dringen wolle. „Ich hoffe, dass sich der Bezirk damit beim Investor durchsetzen kann“, sagt Gisela T.

Autor:

Ralf Drescher aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.