Anzeige

Die Geschichte der Berufsverbote

Wo: Haus der Demokratie, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin auf Karte anzeigen

Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „‚Vergessene‘ Geschichte“ zeigt das Haus der Demokratie und Menschenrechte bis zum 8. Februar die Ausstellung „Berufsverbote – Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland“. Diese Ausstellung stellt ausführlich den sogenannten Radikalenerlass mit seinen innenpolitischen Folgen und Langzeitauswirkungen dar. Er wird eingeordnet in die deutsche Geschichte vom Kaiserreich bis zur Bonner Republik. Vor allem wird dargestellt, welchen Repressionen linke Oppositionelle ausgesetzt waren. Organisiert wurde die Ausstellung vom Verein Baobab-Infoladen Eine Welt, von der Stiftung Haus der Demokratie und Menschenrechte sowie von der Niedersächsischen Initiative gegen Berufsverbot. Geöffnet ist werktags von 10 bis 17 Uhr. BW

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt