Anzeige

Berliner Achtzig-Galerie verkauft Kunst an Sammler in Belgien
Ein Kunstsammler der ersten Stunde berichtet ausführlich über die Achtzig-Galerie Im Prenzlauer Berg

Kunstwerk Verkauft: Kathleen van Sterge: Porträt mit Blatt im Mund, Ölfarbe auf Leinwand, 50 x 40 cm, 2019, signiert, Galerie-Stempel, Unikat und Original. Online Kunst kaufen, Achtzig-Galerie
  • Kunstwerk Verkauft: Kathleen van Sterge: Porträt mit Blatt im Mund, Ölfarbe auf Leinwand, 50 x 40 cm, 2019, signiert, Galerie-Stempel, Unikat und Original. Online Kunst kaufen, Achtzig-Galerie
  • Foto: Fotografin: Diana Achtzig, Online Kunst kaufen, Achtzig-Galerie
  • hochgeladen von Museum der Berliner Schule, Achtzig-Galerie

Text: Redakteurin Elke Bösendorf

Welche Künstler kauft ein internationaler Kunstsammler aus Belgien in der Achtzig-Galerie ein? 

Der Kunstsammler und Immobilienmakler G. aus Belgien berichtet mir lachend im Interview, er sei ein Sammler der ersten Stunde, er hatte schon in der Amsterdamer Galerie Kunst von der Galeristin Diana Achtzig gekauft. Damals sammelte er noch abstrakte Gemälde vom Künstler Van de Amoste. Er kaufte das ganze abstrakte Œuvre des Künstlers für seine Kunstsammlung auf. Erst viel später begann er figurative Bilder von der Künstlerin Kathleen van Sterge zu sammeln. Da war die Achtzig-Galerie noch unter ihrer alten Adresse in Berlin Mitte in der Brunnenstr. 150 in 10115 Berlin – Mitte ansässig. Seine umfangreiche Sammlung mit Ölgemälden und Acylbildern umfasst ca. 260 Bilder. Darunter gibt es auch echte kunsthistorische Schätze wie z.B. Kunstwerke von Max Beckmann. Der Sammler möchte nicht über die Preise der Erwerbung oder über seine Identität berichten.

Welche Kaufempfehlungen für die Berliner Kunstgalerie können Sie geben?

Der Kunstsammler spricht explizit über eine löbliche Zusammenarbeit mit der Galeristin Diana Achtzig und er habe in dieser Zeit weitere Sammler und Künstlerinnen sowie Künstler der Galerie getroffen, die ebenfalls sehr zufrieden sind. Es sind nicht nur Startup Gründer oder Manager sondern eben auch Banker und Vermögensverwalter, die her einkaufen. Der Kunstsammler spricht der Achtzig-Galerie eine sehr gute Empfehlung in den Bereichen Art Investment und Kunstkauf aus. Sowie den beiden Künstlern Van de Amoste und Kathleen van Sterge als gute und solide Wertanlage.


Wie können Sammler diese Kunstwerke finden und ansehen? 

Die neue Vernissage gibt es am 7. Juni 2019 um 19 Uhr in der Achtzig-Galerie im Prenzlauer Berg mit den offerierten Künstlern.
Besucherinnen und Besucher sind hierzu herzlich eingeladen!
Die Bewirtung und der Eintritt sind kostenfrei! Es werden Gastkünstler und feste Künstlerinnen und Künstler der Galerie gezeigt. Gruppenausstellung: Renélo Mooschaer (Universität der Künste Berlin), Heike Huismann (Universität der Künste Berlin), Jost Heyder (Neue Leipziger Schule), Emilia Blauzweig (Universität der Künste Berlin), Kathleen van Sterge (Universität der Künste Berlin), Ashley Grik (UdK), Van De Amoste (UdK) und Diana Achtzig(Universität der Künste Berlin, Berliner Schule) sowie Per Cbelli (University of Bordeaux, University of Sorbonne Paris und University of Arts Berlin). Es werden Porträts, Ölgemälde und Acrylbilder auf Leinwand, Aquarelle, Zeichnungen, Papierarbeiten, Fotos und Skulpturen zur Kunstausstellung präsentiert.

Achtzig-Galerie für zeitgenössische Kunst
DDR Museum für Malerei
Hagenauer Str. 7
10435 Berlin
Mobil: 0178 44 82 99 7
Website: https://www.dianaachtzig.de/

https://www.dianaachtzig.de/kuenstler-im-fokus/items/kathleen-van-sterge.html

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen