Mit Tanz und Theater beim Festival: „The Limelight Collective“ präsentiert erstes Projekt

Der australischer Choreograf Shaw Coleman probt mit den Tänzern von The Limelight Collective im Souterrain.
  • Der australischer Choreograf Shaw Coleman probt mit den Tänzern von The Limelight Collective im Souterrain.
  • Foto: The Limelight Collective
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Bei der Heilsarmee in der Kastanienallee 71 passiert dieser Tage Ungewöhnliches. Dort wird die Choreographie für ein Tanztheater einstudiert.

Unter Leitung von Shaw Coleman gründete sich im Souterrain des Hauses die Gruppe „The Limelight Collective“. Der australische Tänzer und Choreograph leitet seit gut anderthalb Jahre die Gemeinde der Heilsarmee. Und so ganz kann er von seiner Leidenschaft, dem Bühnentanz, nicht lassen. Deshalb suchte er Gleichgesinnte und gründete die neue Truppe.

Diese bereitet nun ihr erstes großes Aufführungsprojekt vor. Das soll im Rahmen des Performing Arts Festival Berlin vom 6. bis 10. Juni 2018 präsentiert werden. In den fünf Aufführungen des Tanztheaterstückes „A Third of the Stars“ werde das Thema „Gut und Böse in der Kunst und im Leben“ künstlerisch bearbeitet, berichtet Shaw Coleman. Die erste Aufführung ist für den 6. Juni um 20 Uhr geplant.

Parallel wird eine One-woman-Adaptation von Franz Kafkas „In der Strafkolonie“ in der Regie von Jens Heuwinkel aufgeführt. Zu erleben ist die Schauspielerin Stefanie Steffen. Dieses Stück ist erstmals am 6. Juni um 15 Uhr und dann an weiteren vier Tagen zu sehen. Die Stücke werden im Souterrain an der Kastanienallee 71 präsentiert.

„Die Heilsarmee hat sich immer bemüht, die Welt dadurch zu verbessern, dass sie sich für eine Veränderung der Gesellschaft einsetzt“, sagt Shaw Coleman. „Darstellende Kunst ist ein wunderschönes Medium für den Dialog innerhalb einer Gesellschaft und kann helfen, uns mit unseren gemeinsamen Werten zu befassen. Das ist vor allem bei diesen zwei sehr unterschiedlichen, aber auch sehr bildkräftigen Stücken der Fall.“ Im Anschluss an jede Vorstellung wird ein Gespräch mit dem Publikum und den Künstlern stattfinden.

Karten können auf http://asurl.de/13v2 oder per E-Mail an limelight@heilsarmee.de bestellt werden. Weitere Informationen gibt es bei Shaw Coleman unter 0163 868 76 89.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen