Ein bildgewaltiges Stück über Manipulation
Trapez-Performance im Figurentheater

Präsentieren eine ungewöhnliche Performance: Der Trapezkünstler Moritz Haase und der Puppenspieler Jarnoth.
3Bilder
  • Präsentieren eine ungewöhnliche Performance: Der Trapezkünstler Moritz Haase und der Puppenspieler Jarnoth.
  • Foto: Manuela Clemens
  • hochgeladen von Bernd Wähner

„Wir wollen nie nie nie“ heißt eine außergewöhnliche Performance, die am 3. Mai um 20 Uhr im Figurentheater Schaubude Premiere hat.

In dem faszinierenden Zusammenspiel entwickeln der Trapezkünstler Moritz Haase und der Puppenspieler Jarnoth einen bildgewaltigen Mythos zweier unzertrennlich scheinender Körper. Auf den Stufen einer geheimnisvollen Treppe, durch die sich immer wieder neue Räume auftun, durchleben die beiden einen Schleudertraum aus skurriler Poesie.

Getrieben von der Angst der Abnabelung und von verblassenden gemeinsamen Erinnerungen werden aus den Unzertrennlichen mehr und mehr eigenständige Individuen. Doch als böte diese Konstellation nicht schon genug Konfliktpotenzial, drängt sich bald noch ein Dritter, ein kleiner Sonderling, in die traute Zweisamkeit. Anlass genug zur Frage: Wer manipuliert hier eigentlich wen?

Die 75-minütige Performance kommt ganz ohne Sprache aus und fesselt die Zuschauer nur durch Bilder und Bewegung. Sie ist nach ihrer Premiere im Figurentheater Schaubude, Greifswalder Straße 81-84, noch einmal am 4. Mai um 20 Uhr und am 5. Mai um 19 Uhr zu erleben. Der Eintritt kostet 12,50 Euro, ermäßigt acht Euro. Kartenreservierung unter www.schaubude.berlin/ticket-reservierung.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.