Zwei Perspektiven zur Globalisierung: Neue Ausstellung in der Galerie F92

In der Ausstellung ist unter anderem dieses Foto von Laura Hegewald von einer Unterkunft von afrikanischen Saisonarbeitern in Spanien zu sehen.
  • In der Ausstellung ist unter anderem dieses Foto von Laura Hegewald von einer Unterkunft von afrikanischen Saisonarbeitern in Spanien zu sehen.
  • Foto: Laura Hegewald
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Prenzlauer Berg. „Globalisierung//Flucht“ ist der Titel einer Fotoausstellung, die die Galerie F92 zeigt. In dieser sind Arbeiten von Laura Hegewald und Muhammed Lamin Jadama zu sehen.

Die Kuratorin der Galerie im Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz, Viola Sandberg, lernte die Fotografin Laura Hegewald vor einiger Zeit kennen. Diese beschäftigte sich gerade mit dem Leben und der Sklavenarbeit von Saisonarbeitern aus Afrika auf Obst- und Gemüseplantagen in Spanien.

Beeindruckt von ihrer Arbeit machte Viola Sandberg sie mit dem Fotojournalisten Muhammed Lamin Jadama aus Gambia/ Afrika bekannt. Dieser wurde in seinem Heimatland verfolgt und ist aus einer gefährlichen Situation heraus nach Europa geflohen. Seit dem beschäftigt er sich mit dem Thema Flucht, Ankunft und dem Leben von Flüchtlingen.

In der Ausstellung sind nun Bilder der beiden Fotografen zu sehen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Thema Globalisierung beschäftigen. „Die Bilder können sich im Auge des Betrachters ergänzen“, erklärt Viola Sandberg.

Die neue Ausstellung in der Galerie an der Fehrbelliner Straße 92 ist bis zum 27. Februar donnerstags bis sonnabends von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen:  443 71 71. BW

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen