Anzeige

Bezirksverordnete ehren die Helfer während des Sturms Xavier

Wo: Bezirksamt Pankow, Fröbelstraße 17, 10405 Berlin auf Karte anzeigen

Die Pankower Bezirkspolitik wird Anfang des Jahres die Helfer aus dem Bezirk ehren, die während und nach dem Sturm Xavier im Einsatz waren.

Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Die meisten Helfer von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk, Rettungsdiensten und anderen Hilfsorganisationen waren ehrenamtlich stunden- und sogar tagelang im Einsatz. Auch viele Mitarbeiter des Bezirksamtes waren durch den Sturm Xavier besonders gefordert. Sie alle sollen während der nächsten BVV-Sitzung geehrt werden. Diese findet am 17. Januar um 17.30 Uhr im BVV-Saal in der Fröbelstraße 17 statt. Die CDU-Fraktion hatte dies in einem Antrag vorgeschlagen. Die anderen Verordneten sind der Idee einstimmig gefolgt.

Anfang Oktober wütete der Orkan Xavier in Deutschland. Er hinterließ auch in Pankow erhebliche Schäden „Viele Helfer waren in unserem Bezirk im Einsatz. Ihnen kann man gar nicht oft genug Danke sagen“, so CDU-Fraktionschef Johannes Kraft. Denise Bittner, die Initiatorin des Antrags, ist froh über die breite Unterstützung in der BVV: „Eine öffentliche Ehrung ist die mehr als verdiente Anerkennung für stundenlange Einsätze, die weit über das übliche Maß hinaus gingen und nicht selten unter Einsatz des eigenen gesundheitlichen Wohls stattfanden.“

Das Bezirksamt solle stellvertretend für alle Einsatzkräfte die Wehr- und Einsatzleiter in die BVV einladen und den Einsatz der Helfer in angemessener Form würdigen, so Bittner weiter. „Als initiierende Fraktion würden wir uns freuen, wenn darüber hinaus viele Mitglieder der Hilfsorganisationen zur BVV-Sitzung kommen, denn ihnen allen gebührt dieser Dank und diese Anerkennung.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt