Eine Halbzeit lang ebenbürtig

Corona- Unternehmens-Ticker

Prenzlauer Berg. Im letzten Saisonspiel hat die Berlin-Liga-Elf von Trainer Jörg Schwanke am vorigen Sonntag bei Sparta Lichtenberg mit 2:6 (2:2) verloren. Danach sah es zur Halbzeit noch nicht aus. Empor verkaufte sich gut und lag nach den Treffern von Moerer (32.) und Meirelles-Hartmann (42.) nach Toren gleichauf mit Sparta. Doch nach der Pause spielte Sparta die Schwanke-Elf müde. Auf den frühen Rückstand nach der Pause (51.) folgte ein Dreifachschlag (70., 73., 75.) – davon erholte sich Empor nicht mehr. Insgesamt kann sich die Rückserie Empors mit 32 Punkten aber sehen lassen.

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen