Empor feiert ersten Saisonsieg

Prenzlauer Berg.Das Team von Trainer Miroslav Jagatic hat einen Fehlstart in die Berlin-Liga-Saison abgewendet und am vergangenen Sonntag gegen den 1. FC Wilmersdorf mit 3:0 (0:0) gewonnen. Die Tore für Empor erzielten Dellerue (49. Minute) und zweimal Kling per Foulelfmeter (53., 80.). Allerdings musste der Tabellendreizehnte den ersten Saisonsieg teuer bezahlen: Stürmer Steven Rajemann schied nach einem überharten Einsteigen bereits nach 15 Minuten aus und wurde mit Verdacht auf Knöchelbruch ins Krankenhaus gebracht. Jagatic sprach von einem "Riesenschock." Empor war bereits ohne fünf Stammkräfte in die Partie gegangen - trotzdem waren die drei Punkte gegen vergleichsweise einfallslose Wilmersdorfer hochverdient. Am kommenden Sonntag (14.00 Uhr) empfängt Empor im Jahn-Sportpark den SFC Stern 1900.

Fußball-Woche / fw

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen