Anzeige

Empor sucht die Lücke vergeblich

Prenzlauer Berg.Berlin-Ligist SV Empor wartet weiterhin auf den zweiten Saisonsieg. Beim Aufsteiger Nordberliner SC reichte es für das Jagatic-Team am vergangenen Sonntag nur zu einem torlosen Remis. Die Schlussviertelstunde absolvierte der Tabellenfünfzehnte dabei in Überzahl. Der NSC konzentrierte sich fortan ausschließlich auf seine ohnehin stabile Defensive - eine Lücke suchte Empor vergeblich. Der agile Gaschekowski hatte noch die besten Gelegenheiten, konnten den Ball aber nicht im gegnerischen Netz unterbringen.

Am Sonntag (14.00 Uhr) spielt das Team im Berliner Pilsener-Pokal beim BFC Alemannia 1890.

Fußball-Woche / JL
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt